Browar Jabłonowo
Wólka Kosowska
POL

Die Browar Jabłonowo wurde 1992 kurz nach der politischen und wirtschaftlichen Wende in Polen von Leon und Hubert Buksowicz sowie Włodzimierz Parol gegründet. Zunächst auf den regionalen Markt beschränkt, auf dem sie mit preiswerten Standardbieren sowie mit süßlichen Starkbieren mit bis zu 10% Alkohol um das Überleben kämpfte, hat die kleine Brauerei mittlerweile den gesamten Markt in Polen im Visier. Als eine der ersten kleineren Brauereien mit einer Dosenabfüllung errang die Brauerei Jabłonowo ein wirtschaftlich solides Fundament, indem sie für zahlreiche andere Regionalbrauereien die Dosenabfüllung im Auftrag übernahm.

Am 30. Januar 1999 hatte ich die Gelegenheit, die Brauerei Jabłonowo nicht nur zu besichtigen, sondern auch die einmalige Chance, mit einem Freund zusammen 35 Hektoliter Bier nach eigenem Rezept zu brauen.

Browar Jabłonowo, Wólka Kosowska, Bier in Polen, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei
Auswahl der Rohstoffe

Auf der Suche nach einem interessanten Rezept für ein kommerziell erfolgreiches Bier hatte der Juniorchef der Brauerei, Hubert Buksowicz, uns um Rat gebeten – und an dem Tag, an dem wir mit ihm eigentlich nur über das von uns vorgeschlagene Rezept für ein Oatmeal Stout sprechen wollten, stellte er uns seine Brauerei kurzerhand zur Verfügung: Wir sollten doch mal 35 hl nach unserem Rezept brauen, das Personal der Brauerei stünde zur Unterstützung bereit.

Gesagt, getan. Viel Spaß hat’s gemacht. Und auch wenn die Brauerei nicht die neueste und modernste war, so war es doch ein besonderes Erlebnis für uns Hausbrauer, mal in einem größeren Maßstab zu brauen.

Browar Jabłonowo, Wólka Kosowska, Bier in Polen, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei
Blick in den Läuterbottich

Fünf Wochen später konnten wir das Bier erstmals probieren. Es war in Fässer abgefüllt worden und stand in einem Bierlokal, dem Pod Baryłką in Warschau, zum Verkauf. Beworben wurde es als Polnisches Guinness, mit dem Schutz des Markennamens nahm es die Brauerei wohl nicht so genau.

Die Vorräte waren rasch verkauft, und dass das Oatmeal Stout nach unserem Rezept nicht weitergebraut wurde, lag einzig daran, dass die Zutaten und der Brauprozess für den kommerziellen Erfolg dieses Bieres ein wenig zu teuer und zu aufwändig waren. Stark vereinfacht (und natürlich verbilligt) kam nach einigen Monaten ein ähnliches, auf unserer Idee basierendes Bier, das Belfast, von der Brauerei Jabłonowo in größerem Maßstab auf den Markt.

Nachtrag 1. Dezember 2011: Mittlerweile hat die Brauerei ein neues Projekt begonnen, die Manufaktura Piwna. Unter dieser Marke werden derzeit drei Spezialbiere hergestellt – ein Honigbier, ein Klosterbier nach Art der Trappistenbiere Belgiens und ein Mehrkornbier aus drei verschiedenen Getreidesorten und Wacholder. Die Etiketten sind ein wenig altmodisch-anheimelnd gestaltet, und die Biere unterscheiden sich signifikant vom bisherigen Produktportfolio.

Bilder

Browar Jabłonowo
Aleja Krakowska 77
05-552 Wólka Kosowska
Polen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*