Fränkisches Brauereimuseum e.V.
Bamberg
DEU

Im Jahr 1979 wurde der Förderverein Fränkisches Brauereimuseum in der Bierstadt Bamberg e.V. gegründet, und seine Mitglieder bauten in der Folge das Fränkische Brauereimuseum auf dem Michelsberg in Bamberg auf.

Fränkisches Brauereimuseum, Bamberg, Bier in Franken, Bier in Bayern, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauereimuseum
im Fränkischen Brauereimuseum

Einst befand sich in den weitläufigen Kellern im 1008 gegründeten Benediktinerkloster tatsächlich eine richtige Brauerei, die auch die Auflösung des Klosters 1804 im Rahmen der Säkularisation überlebt hat. Seit 1899 in den Händen der Familie Peßler wurde sie noch bis 1968 weiter betrieben, dann aber doch geschlossen. Die Markenrechte an dem Namen „St. Michaelsberg“ gingen zunächst auf die Bamberger Maisel-Brauerei über, aber nach deren Insolvenz wurden sie wieder frei und liegen nun kurioserweise bei einem dänischen Brauer, Lars Heide Rasmussen, der auch tatsächlich Bier unter der Bezeichnung „St. Michaelsberg“ herstellt und vermarktet.

Die Bierkeller beherbergen nun das Museum, in dem weit über 1500 Exponate ausgestellt werden und die Geschichte des Fränkischen, speziell aber des Bamberger Biers beleuchten.

Für kleines Geld darf man in den Kellern herumstreunen und sich an den vielen historischen Ausstellungsstücken erfreuen – insbesondere die riesige Auswahl an Emaille-Reklameschildern ist beeindruckend. Und auch die Eintrittskarte in Form eines Bierdeckels, die wir am 16. August 2002 in die Hand gedrückt bekommen haben, ist eine nette Rarität für den Sammler.

Fränkisches Brauereimuseum, Bamberg, Bier in Franken, Bier in Bayern, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauereimuseum
ein Bierdeckel als Eintrittskarte

Nachtrag 21. April 2005: Im Rahmen der 2. Tour de Bier hatte der Chronist ein weiteres Mal die Gelegenheit, das Fränkische Brauereimuseum zu erkunden – diesmal nicht auf eigene Faust, sondern in der Gruppe, dafür aber mit fachkundiger Führung durch Hannes Schulters, einer der treibenden Kräfte hinter dem Förderverein.

Das Fränkische Brauereimuseum ist von April bis Oktober geöffnet, und zwar mittwochs bis freitags von 13:00 bis 17:00 Uhr, sonnabends, sonntags und feiertags von 11:00 bis 17:00 Uhr. Für Gruppen sind nach Absprache auch andere Zeiten möglich. Der Eintritt beträgt mit Stand 2014 3,50 EUR.

Bilder

Fränkisches Brauereimuseum e.V.
Michelsberg 10 f
96 049 Bamberg
Bayern
Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*