Hopf Brew House
Pattaya
THA

Miniatur (1)Vom Strand Pattayas nur durch die Straße getrennt, befindet sich das Hopf Brew House mitten im Zentrum des nächtlichen Lebens in Pattaya. Ab Einbruch der Dunkelheit tanzt hier der Bär, und wer von lauter Musik, fürchterlichem Gedränge und bunten Lichtern genug hat und nur noch ein frisches Bier möchte, betritt die kleine Gasthausbrauerei und kann es sich hier gut gehen lassen.

Im viel zu stark herunter gekühlten Schankraum – die Klimaanlage scheint an ihrer Leistungsgrenze zu arbeiten – steht rechter Hand das schmucklose und etwas ungepflegt wirkende kupferne Sudwerk. Man macht wenig aus der Tatsache, das Bier selber zu brauen. Schade. Und es gibt auch nur zwei Sorten: Wheat und Lager. Das Wheat ist ein klassisches Weizenbier mit ordentlichem Bananenaroma und recht gutem, wenn auch eigenwillig süßlichem Geschmack – nur ein wenig wässrig wirkt es, es hat so gar keinen vollmundigen Körper, keinen Hefebiss, wie man es sich noch zusätzlich wünschen würde.

Miniatur (2)Das Lager ist durchaus gut ausgereift (was bei diesem Typ Gasthausbrauerei ja nicht immer der Fall ist – oftmals wird ausgeschenkt, was die Lagertanks hergeben, egal, ob noch unreif oder nicht) und schmeckt dem Geschmack der Touristen bei der großen Hitze angepasst leicht süßlich und hopfenarm.

Das Weizen wird damit beworben, dass jeder, der ein drei Liter fassendes Weizenglas bestellt, ein kleines Weizen gratis dazu bekommt – und so stehen im Schankraum die Sektkühler mit gewaltigen Weizengläsern, die genutzt werden, das „normale“ Trinkglas immer wieder aufzufüllen. Bierpanscherei mag man das nennen, aber bei den Gästen kommt es gut an.

Während meines Besuchs am 17. November 2013 haben wir hier nichts gegessen, aber die Teller an den Nachbartischen sahen durchaus appetitlich aus – es gibt italienische und thailändische Gerichte.

Das Hopf Brew House ist täglich von 11:00 bis 01:00 Uhr geöffnet – und da es sich direkt am Strand befindet, braucht man sich über die Anfahrt keine Gedanken machen. Die Menschenmassen am Abend spülen den Besucher automatisch hier vorbei; genauso geht es mit dem Sonthaew auf der Ringstraße – man muss nur lange genug sitzen bleiben, um irgendwann hier vorbeizufahren. Allerdings ist der Eingang recht unauffällig, insofern heißt es aufpassen, um nicht noch eine weitere Stadtrunde im Stau verbringen zu müssen.

Bilder

Hopf Brew House
219 Moo 10
Soi Yamato 13/1
20 150 Chonburi / Pattaya
Thailand

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.