Maisel‘s Brauerei- & Büttnerei-Museum
Bayreuth
DEU

Das Stammhaus der Brauerei Gebr. Maisel in Bayreuth wurde bereits im Jahr 1887 gegründet – und der wirtschaftliche Erfolg der Brauerei erzwang in den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts einen kompletten Neubau der Brauerei, direkt auf dem Grundstück nebenan.

Während in solchen Fällen üblicherweise die alte Brauerei demontiert und verwertet wird und das Gebäude abgerissen, so war dies im Falle der Brauerei Gebr. Maisel anders, denn hier wurde das alte Gebäude samt der Ausstattung erhalten und in ein Museum überführt. Das gesamte alte Sudhaus, die Mälzerei und die Büttnerei – alles steht da, wie vor wenigen Minuten erst verlassen, und es ist der Ehrgeiz der Besitzer, den technischen Zustand so zu bewahren, dass die Brauerei theoretisch innerhalb weniger Tage wieder angefahren werden könnte.

Maisel‘s Brauerei- & Büttnerei-Museum, Bayreuth, Bier in Franken, Bier in Bayern, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Brauereimuseum
alte, mittlerweile nicht mehr genutzte Technik

Schließt man sich – so wie wir das am 10. November 2011 gemacht haben – in Maisel‘s Brauerei- & Büttnerei-Museum einer der organisierten Führungen, die jeden Tag gegen 14:00 Uhr beginnen, an, so taucht man ein in eine Welt längst vergangener Technik, und hat doch in jedem einzelnen Moment das Gefühl, man brauche nur einen Schalter umzulegen, um die gesamte Kulisse wieder zum Leben zu erwecken. Dampfkessel, Rührwerke, Maschinen – alles wirkt, als sei es gerade einmal über das Wochenende vorübergehend abgeschaltet worden.

Maisel‘s Brauerei- & Büttnerei-Museum, Bayreuth, Bier in Franken, Bier in Bayern, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Brauereimuseum
Blick in einer der alten Werkstätten

Auf mehr als 2400 m² Fläche finden sich in dem riesigen Ziegelbau der alten Brauerei aber nicht nur die Bestandteile der alten Brauerei an ihren originalen Plätzen, sondern in zahlreichen zusätzlichen Räumen sind auch Sammlungen alter Biergläser, Bierdeckel, Zapfanlagen und sonstiger Maschinen untergebracht.

Maisel‘s Brauerei- & Büttnerei-Museum, Bayreuth, Bier in Franken, Bier in Bayern, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Brauereimuseum
ein zweites, nicht mehr genutztes Sudhaus

Die Führung dauert insgesamt deutlich länger als eine Stunde – und für keine Sekunde kommt Langeweile auf. Viel zu viele interessante Ausstellungsstücke und nette Überraschungen finden sich allerorten. Und wenn die geführte Besuchergruppe schließlich den Ausschank erreicht und sich nach all dieser intellektuellen Mühe ein Weißbier gönnen darf, dann ist die Überraschung groß: Es wartet kein modern gestylter oder gar anonym hergerichteter Saal auf die Besucher, sondern eine kleine, urgemütliche Kneipe, geschmückt mit allerlei Devotionalien aus der Brauereigeschichte – eine ideale Gelegenheit, bei einem Glas leckeren Weißbiers noch einmal die vielen Eindrücke des Rundgang vor dem geistigen Auge Revue passieren zu lassen.

Maisel‘s Brauerei- & Büttnerei-Museum ist im Rahmen einer Führung täglich um 14:00 Uhr zu besichtigen – montags bis sonntags. Vom Hauptbahnhof Bayreuth sind es etwa 20 Minuten gemütlicher Fußweg; kommt man mit dem Auto, so kann man direkt vor dem Eingang gebührenfrei parken.

Bilder

Maisel‘s Brauerei- & Büttnerei-Museum
Kulmbacher Straße 40
95 445 Bayreuth
Bayern
Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*