Omerta Pub & more
Kraków
POL

Omerta – eine Themenkneipe, deren Leitmotiv natürlich der Pate aus dem gleichnamigen Film ist. Überall hängen Filmplakate und Szenenbilder aus den Filmen, und Anspielungen auf den Film finden sich überall in den Schankräumen. Aber das ist nicht alles. Viel wichtiger ist, dass es sich beim Omerta um einen der ersten Multitaps in Krakau handelt. Zentral im Stadtteil Kazimierz gelegen, erfreut Omerta des Biertrinkers Herz mit zwei Schankräumen, in denen zusammen 28 Zapfhähne auch den anspruchsvollsten Biertrinker zufriedenstellen können.

MiniaturBetritt man die Bar, so befindet man sich zunächst im rechten Schankraum, dem polnischen. An dieser Theke werden etwas über ein Dutzend verschiedene polnische Biere angeboten; von eher konservativen Bieren mittelständischer Brauereien bis zu den innovativen Bieren der neuen Craft-Bier-Brauereien ist alles dabei, und natürlich rotieren die Marken auch ständig durch, so dass man eigentlich täglich hier einkehren müsste, um am Ball zu bleiben.

Links daneben der zweite Schankraum, ebenfalls mit einer eigenen Theke. Hier gibt es die internationalen Biere. Ebenfalls an über einem Dutzend Zapfhähnen sowie an mehreren Handpumpen nach englischem System. Ob Mikkeller, BrewDog, Celt Experience, Weird Beard – sowohl die bekannteren als auch die eher exotischen Namen sind hier vertreten, insbesondere auch immer wieder sehr interessante belgische Biere.

Als Opfer des eigenen Erfolges ist das Omerta eigentlich immer überfüllt. Speziell freitags und sonnabends findet man am Abend kaum noch einen Stehplatz. Der kürzlich erst geöffnete Bierkeller unter dem linken Schankraum bringt ein wenig Entlastung in Spitzenzeiten. Die Treppe dort hinunter befindet sich quasi hinter der Theke mit den internationalen Bieren, und der Zugang sieht daher so aus, als sei er nur für das Personal. Daher trauen sich die wenigsten Besucher, hinter die Theke zu gehen und dann die Treppe hinabzusteigen; und im Resultat findet man auch bei größtem Andrang im Erdgeschoss hier unten oft noch einen Platz.

Wie in fast allen Bars in Polen ist auch im Omerta Selbstbedienung an der Theke angesagt; wer im Bierkeller sitzt, darf also fleißig die Treppen rauf und runter flitzen. Da bietet es sich an, die Bierprobe auf einem Bierbrettchen auszunutzen, also ein halbes Dutzend kleine Biergläser, um sich so gemütlich durch das umfassende Angebot verkosten zu können und nicht zu oft hin- und herlaufen zu müssen.

Die Bierbar Omerta ist täglich ab 16:00 Uhr durchgehend geöffnet; mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die Kazimierz aus allen Himmelsrichtungen anfahren, ist sie problemlos zu erreichen, auch bis tief in die Nacht.

Bilder

Omerta Pub & more
ulica Kupa 3
31-057 Kraków
Polen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*