Cervejaria Trindade
Lisboa
PRT

Eines der berühmtesten, wenn nicht sogar das berühmteste Bierhaus Portugals. Früher eine eigene Brauerei, heutzutage zum Konzern Sociedade Central de Cervejas e Bebidas, S.A. gehörend, blickt das Bierhaus Cervejaria Trindade auf eine jahrhundertelange Geschichte zurück.

Miniatur (1)Von draußen, solange man noch auf der Straße steht, deutet nichts darauf hin, dass es sich bei der Cervejaria Trindade um etwas Besonderes handelt. Zwei kleine Türen in einem unauffälligen, nicht sonderlich attraktiven Haus, ein kleines Schild am Eingang. Wer hierher kommt, der tut dies gezielt, und nicht, weil er von einer auffälligen Reklame und beeindruckender äußerer Architektur angelockt worden ist.

Bereits beim Betreten des Schankraumes erfasst den Besucher dann aber die wunderbare Stimmung, die von den alten Mauern des ehemaligen Klosters ausgeht. Vorne in der Bar und im sich anschließenden Raucherbereich sind die Wände mit alten Fliesenmosaiken, den berühmten Lissaboner Azulejos, geschmückt, weiter hinten im Nichtraucherbereich, der erst vor wenigen Jahrzehnten hinzugekommen ist, sind eher moderne Steinmosaike der zentrale Blickfang. Die Räume sind riesig, aber durch die ansprechende Gestaltung trotzdem urgemütlich.

Miniatur (2)Wir genossen am 14. September 2008 und dann noch einmal am 6. November 2009 das ausgezeichnete, wenn auch nicht billige, typisch portugiesische Essen und die angebotenen Biere. Vom Hellen über ein rötliches Bohemia bis zum schwarzen Stout gab es eine Reihe von sehr aromatischen und frischen, würzigen Bieren zu verkosten, die von einer freundlichen und deutschsprechenden Bedienung serviert wurden.

Wenn auch dieses Bierhaus im strengen Sinne keine echte Brauerei ist, so zählt es doch als Brauereiausschank der Sociedade Central de Cervejas e Bebidas, S.A. zu den erwähnens- und besuchenswerten Zielen für den Bierliebhaber.

Nachtrag 18. Juli 2016: Nach sieben Jahren ergab sich die Gelegenheit, hier einmal wieder einzukehren. Wenig hat sich geändert – die Speisen sind unverändert gut, wenn auch teuer, und das Bierangebot ist unverändert simpel, um nicht zu sagen langweilig. Zwar ohne Geschmacksfehler, professionell gebraut, aber eben Massenprodukte ohne Ecken und Kanten, ohne eigenen Charakter.

Gleichwohl: Die herrliche Gestaltung der Säle und die wunderbare Atmosphäre ziehen mich immer wieder hierhin.

Die Cervejaria Trindade ist täglich ab 10:00 Uhr durchgehend geöffnet; kein Ruhetag. Zu erreichen ist sie mit dem Stadtbus, Haltestelle Largo Trindade Coelho, etwa 150 m entfernt. Oder zu Fuß, vom Bahnhof Cais do Sodré etwa eine Viertelstunde.

Bilder

Cervejaria Trindade
Rua Nova da Trindade 20 C
Chiado
1200-303 Lisboa
Portugal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.