Charlie P’s Pub
Wien
AUT

Ach ja, Irish Pub, kennt man ja… Die sind alle gleich, und entweder gefällt’s einem, dann sind die alle toll, oder man mag das Konzept nicht, dann mag man’s halt nicht. Kennste einen, kennste alle!

Verallgemeinerungen sind üblicherweise falsch. Das Leben, das Universum und der ganze Rest sind doch viel zu abwechslungsreich und vielfältig, als dass Verallgemeinerungen zutreffen könnten. Und doch zieht es mich normalerweise nicht in Irish Pubs. Nicht, dass ich sie bewusst vermeiden wollte, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass ich, wenn ich eine breite Bierauswahl suche, in anderen Bierbars vielleicht besser dran bin.

Heute ist aber Irish Pub angesagt. Nachdem der irische Botschafter gerade eben zum Greening of the Riesenrad eingeladen und uns fünf Tage vor der Zeit schon ein wenig auf den St. Patrick’s Day eingestimmt hatte, stellte sich nach Ende des Empfangs die berechtigte Frage: Was nun? Was tun mit dem angebrochenen Abend?

Charlie P’s Pub, Wien, Bier in Österreich, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Bierbar
Charlie P’s Pub

Die Granden der Wiener Bierszene, die sich den Empfang nicht hatten entgehen lassen, waren sich rasch einig: Charlie P’s Pub. Ein Irish Pub, insofern gut zum Thema des heutigen Abends passend.

So findet sich dann eine kleine, aber illustre Gruppe Bierliebhaber in der Währinger Straße ein, besetzt den zentralen Tisch im Erdgeschoss und bestellt lauthals eine Runde für alle: Pilsner Urquell!

Pilsner wie? Pilsner was? Kein Guinness? Kein O’Hara’s? Kein Kilkenny?

Nein, auf persönlichen Wunsch des Herrn H., der eine gewisse Geschäftsbeziehung zur Plzeňský Prazdroj weder leugnen mag noch kann, gibt‘s eine großzügige Runde PU. Perfekt gezapft, gut gepflegt, ein wunderbarer Durstlöscher. Dazu Fish & Chips für alle.

Während wir uns dieses simple, aber ausgezeichnete Essen schmecken lassen, ist ein wenig Zeit, sich über das Charlie P’s Pub schlau zu machen. Seit 20 Jahren gibt es dieses Pub schon, betrieben wird’s von Brian Patton, dem Mann, der vor ein paar Jahren auch The Brickmakers Pub & Kitchen eröffnet hat. Es ist ein Irish Pub, und selbstverständlich wird hier Guinness gezapft, und O’Hara’s bekommt man hier auch. Dazu, wir essen es ja gerade, Fish & Chips, oder gewaltige Burger.

Charlie P’s Pub, Wien, Bier in Österreich, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Bierbar
gemütliche und einladende Atmosphäre

Aber es ist noch mehr. Völlig ungewöhnlich für ein Irish Pub ist nämlich die Essensqualität. Burger oder Fish & Chips sind nicht alles – Brian ist es gelungen, über die Jahre hinweg ein ausgezeichnetes Küchenteam zu etablieren, das Burger nicht nur als simple Sättigungsgrundlage für fröhliches Zechen ansieht, sondern als Herausforderung interpretiert, sie auch in ganz raffinierter Qualität auf die Teller zu bringen. Mit dem Resultat, dass das Charlie P’s Pub im Jahr 2014 als erstes Irish Pub der Welt mit einer Haube im Gault Millau ausgezeichnet worden ist.

Gutes Essen verlangt gutes Bier. Abwechslungsreiches Essen verlangt abwechslungsreiches Bier. Auch dafür schlägt Brians Herz auf dem rechten Fleck. Neben den schon genannten Bieren gibt es ein breites Spektrum von mehr oder weniger bekannten internationalen und österreichischen Marken vom Fass, ein paar Belgiern, eine kleine, aber sehr feine Auswahl von Craftbieren in der Flasche, und – Gipfel des Biertrinkerglücks – ein paar Hausbiere.

Charlie P’s Pub, Wien, Bier in Österreich, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Bierbar
eine solide Zapfhahnbatterie

Dem Wiener Kneipengänger geht der Begriff Hausbier gerne mal quer runter, denn was in den verschiedenen Bräus der Stadt als Hausbier angeboten wird, ist meistens nur eine umetikettierte Version eines ungefilterten Biers aus einer der Großbrauereien – aus Ottakring oder aus Schwechat. Echtes Hausbier? Normalerweise Fehlanzeige.

Hier im Charlie P’s Pub sieht’s aber anders aus. Hier werden unter dem Label Me & Uwe Biere angeboten, die Brian in Kollaboration mit den Brauereien Hofstetten und Gusswerk tatsächlich selber herstellt. Eigene Rezepte, eigene Arbeit, eigenes Bier. Kein Etikettenschwindel. Ob Irish Red Ale (Go Charlie, it’s your Birthday), Pale Ale (Hop in the Name of Love) oder Bock (Bock Me Amadeus) – es sind originelle Biere, ausgeprägt in Aroma und Geschmack, und es sind einzigartige Biere, die es eigentlich nur hier und im Brickmakers gibt.

Mehr also, als nur ein einfaches Irish Pub.

Charlie P’s Pub, Wien, Bier in Österreich, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Bierbar
Conrad Seid, Wolfgang Hinterdobler, Volker R. Quante, Martin Voigt, Kevin Reiterer

Natürlich kann man hier, so wie es sich für ein Irish Pub gehört, vor dem großen Flatscreen Fußball kucken. Natürlich kann man sich hier fünfzehn Pint Guinness reinpfeifen und dazu Musik spielen, singen, Party machen. Natürlich kann man, besonders am St. Patrick’s Day oder bei Spielen der irischen Nationalmannschaft, die Währinger Straße zur irischen Partymeile umgestalten. Man kann aber eben auch richtig gut essen und richtig gute Biere genießen.

Gewissermaßen also ein Irish Pub Plus, das somit für jeden etwas bietet – auch altersklassenübergreifend.

Das Charlie P’s Pub ist täglich ab 15:00 Uhr, freitags bis sonntags schon ab 13:00 Uhr geöffnet; kein Ruhetag. Warme Küche ist ab 17:00 Uhr, sonnabends und sonntags ab 13:00 Uhr. Von der U-Bahn-Station Schottentor (Linie U2) sind es drei Minuten zu Fuß in Richtung Norden.

Bilder

Charlie P’s Pub
Währinger Straße 3
1090 Wien
Österreich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.