Taphouse – Pracownia Piwa i Przyjaciele
Kraków
POL

Von Anfang an war klar, dass Tomasz Rogaczewski und Marek Bakalarski, als sie im Frühjahr 2013 in der Nähe von Krakau ihre Brauerei Pracownia Piwa eröffnet hatten, auch einen eigenen Ausschank in der Altstadt dazu haben wollten, und zwar nicht nur einen gewöhnlichen, sondern einen besonderen, in dem es die Biere der Pracownia Piwa gibt und dazu eine handverlesene Auswahl anderer Craft-Biere. Pracownia Piwa i Przyjaciele, also Pracownia Piwa und Freunde heißt das Motto dazu.

Pracownia Piwa i Przyjaciele, Kraków, Bier in Polen, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Bierbar
Tap House – Pracownia Piwa i Przyjaciele

Seit Sommer 2014 gibt es diesen Ausschank nun: Das Taphouse – Pracownia Piwa i Przyjaciele. Gelegen in der Świętego Jana Straße, einer ruhigen Parallelstraße zur quirligen, touristischen Floriańska Straße. Nur wenige Schritte von der Altstadtmauer entfernt, ganz im Norden des historischen Zentrums von Krakau.

Das alte, ehrwürdige Steingebäude wartet schon vor dem Betreten mit der ersten Überraschung auf: An seiner Wand hängt eine Metallplakette, die darauf hinweist, dass „in den zauberhaften Kellern dieses Hauses sich bereits im 15. Jahrhundert eine der ältesten Brauereien Polens befunden hat“. Ein hervorragender historischer Bezug für eine Bierkneipe! Ansonsten weist nur ein langsam einschneiendes Holzschild bescheiden auf das Taphouse hin.

Pracownia Piwa i Przyjaciele, Kraków, Bier in Polen, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Bierbar
der Zeitstrahl

Betritt man das Taphouse, so fällt zunächst auf, dass die Einrichtung schlicht, zurückhaltend, nüchtern wirkt. Und sonderlich bequem sind die Holzstühle in der Tat auch nicht. Ein paar Schritte weiter, und man läuft an einer langen Zeitlinie entlang. Beginnend mit 3500 Jahren vor unserer Zeitrechnung mit den ersten Hinweisen auf das Bierbrauen in Europa über das Braurecht in Pilsen 1295, das bayerische Reinheitsgebot 1516 (ja, leider, Geschichte lässt sich nun einmal nicht verändern…), die Gründung von Guinness 1759 bis (natürlich!) zu den Jahren der polnischen Craft-Bier-Revolution: 2008 Eröffnung des Krakauer Bierpubs Omerta, 2010 Eröffnung des House of Beer in Krakau, 2011 Pinta und Strefa Piwa, 2012 AleBrowar und Artezan, 2013 Pracownia Piwa.

Und wie man an der Zeitlinie entlang wandert, erreicht man schließlich die Bar: Eine lange Reihe von insgesamt 20 Zapfhähnen auf vielleicht fünf Metern lädt zur Verkostung ein, auf einer großen schwarzen Tafel sind die aktuellen Biere mit Kreide verzeichnet – das scheint die aktuelle Mode in den Multitaps zu sein. „Keine schwarze Tafel? Dann wäre es auch keine richtige Craft-Bier-Kneipe!“ denke ich mir, innerlich mit den Augen zwinkernd.

Neben den eigenen Bieren der Pracownia Piwa, die vom leichten Rauchweizen mit 2,4% Alkohol bis zum Wheat Wine mit 9,3% reichen, sind viele bekannte andere Craft-Brewer aus Polen und Europa vertreten: Szałpiw (POL), Hornbeer (DNK), Loncium (AUT), AleBrowar (POL), Podgórz (POL), Schlenkerla (DEU), Marble (GBR), Emelisse (NLD), Maisels (DEU). Und wie überall üblich, rotieren die Fässer schneller, als man hinterher trinken kann. Morgen schon kann das Angebot vollkommen anders aussehen.

Das Personal weiß, was es verkauft. Zu jedem Bier sind die jungen Leute hinter der Bar auskunftsfähig, und bereitwillig lassen sie den unentschlossenen Gast auch mal einen winzigen Schluck probieren. Obwohl: Man kann sowieso in kleinen Portionen zu 200 ml bestellen und sich somit problemlos recht weit durch die Getränkekarte arbeiten.

Pracownia Piwa i Przyjaciele, Kraków, Bier in Polen, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Bierbar
das Bier steht im Mittelpunkt

Besonders gut gefällt, dass die Bar technisch in zwei Teile geteilt ist, die jeweils mit einer anderen Schanktemperatur arbeiten, und so wird jedes Bier seinem Stil entsprechend etwas kälter oder etwas angenehmer temperiert gezapft. Vorbildlich!

Neben den zwanzig Fassbieren gibt es noch eine unüberschaubare Menge an Flaschenbieren – hier empfiehlt es sich, das Personal anzusprechen und sich etwas Besonderes empfehlen zu lassen.

Ein wenig Gemütlichkeit fehlt noch, aber das wächst langsam auf. Auch Rom wurde nicht an einem Tag gebaut. Unter dem Taphouse, in dem historischen Keller aus dem 15. Jahrhundert, ist noch viel Platz, und die rohen Ziegelwände dort versprechen viel Gemütlichkeit, wenn dort erst einmal alles hergerichtet ist. Grund genug also, hier im Sommer mal wieder herzukommen, auch wenn Krakau zugegebenermaßen nicht gerade um die Ecke liegt.

Nachtrag 22. Oktober 2017: Mit einer großen Abschiedsparty ist die Geschichte des Taphouse nach etwas mehr als drei Jahren zu Ende gegangen. Der Erfolg der Brauerei, der Pracownia Piwa, machte sich auch in einer zunehmenden zeitlichen Belastung bemerkbar, so dass irgendwann klar wurde, dass Brauerei plus Taphouse zu viel sein würde. Schweren Herzens entschloss sich Tomasz somit, das Taphouse in der Altstadt zu schließen: „Do ostatniej kropli! Kochani, tym razem już bez żartów. To nie remont, to nie chwilowe zamknięcie. Nie będzie innej okazji. Tym razem będziemy wznosić toast do ostatniej kropli, do białego rana, przy kawałku Elektrycznych Gitar. Mam mam nadzieję, że do zobaczenia.” – „Bis zu letzten Tropfen! Ihr Lieben, diesmal ohne Scherz. Es ist keine Renovierung, keine vorübergehende Schließung. Es wird keine weitere Gelegenheit mehr geben. Dieses mal werden wir einen Toast ausgeben, bis zum letzten Tropfen, bis zum Morgengrauen, bei einem Stück der Elektryczne Gitary. Wir haben die Hoffnung auf ein Wiedersehen.“

Der einzige Trost, der bleibt: Die Biere der Pracownia Piwa gibt es weiterhin, überall in Kraków, überall in Polen. Nur nicht mehr in der eigenen Bierbar.

Das Taphouse – Pracownia Piwa i Przyjaciele ist täglich ab 14:00 Uhr bis zum letzten Gast geöffnet dauerhaft geschlossen. Zu Essen gibt es derzeit noch nichts, das ist aber in Planung. Innerhalb der Altstadtmauern gelegen, erreicht man es aus jeder Himmelsrichtung mit nahezu jeder Bus- oder Straßenbahnlinie problemlos, und auch vom Hauptbahnhof sind es kaum mehr als fünf Minuten Fußweg.

Bilder

Taphouse – Pracownia Piwa i Przyjaciele
ulica Świętego Jana 30
31-018 Kraków
Polen

Merken

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*