Cervejaria Portvgália Rio
Portugália Cervejaria Cais Sodré
Lisboa
PRT

Rollt man mit dem Vorortbähnchen von Cascais nach Lissabon in den Endbahnhof in Cais du Sodre ein, so sieht man nur wenige Meter neben den Bahngleisen einen großen, kupfernen Braukessel direkt am Ufer des Tejo stehen. Wenn das nicht neugierig macht…

Schnell waren alle Pläne für den heutigen Tag, den 6. November 2009, geändert, und wir gingen zunächst auf Erkundung. Seit Februar 2009 steht er da, dieser Braukessel, und macht auf eine weitere Niederlassung der Cervejaria Portvgália aufmerksam – ein weiterer Brauereiausschank der Sociedade Central de Cervejas e Bebidas, S.A. also.

miniatur-1Auch hier gibt es das Lager und das Stout unter dem Markennamen Portvgália und daneben den ganzen Reigen der Sagres-Biere. Dazu ein leckeres, nicht zu teures Essen, eine außerordentlich freundliche und schnelle Bedienung, und durch die Glasfenster einen wunderschönen Blick auf den Tejo und das gegenüberliegende Ufer. Herz, was willst Du mehr.

Von sechzehn bis achtzehn Uhr ist hier in der Cervejaria Portvgália Rio Happy Hour, und so kosten zwei frisch gezapfte Lagerbiere zusammen nur 1,35 €. Dementsprechend voll war es an der Theke – viele Berufstätige sammeln sich hier noch zu einem Arbeitsabschlussbier, bevor es heim zur Familie geht. Ein attraktiver und gemütlicher Treff für den Genießer.

Keine Brauerei im strengen Sinne, aber als Brauereiausschank der Erwähnung wert.

Nachtrag 29. Oktober 2016: Sieben Jahre sind seit unserem letzten Besuch vergangen. Der Braukessel steht immer noch da, ist mittlerweile aber mit Graffiti beschmiert und verbeult. Das Restaurant selbst hat einen hässlichen Glasvorbau bekommen und die ehemals schöne, schlichte Ziegelfassade ist dadurch und durch zwei große Reklametafeln verhunzt worden.

miniatur-2Nach wie vor ist der Terrassenbereich, in dem man draußen sitzen und den unmittelbaren Blick auf das Wasser des Tejo genießen könnte, gegenüber dem Innenraum ein wenig stiefmütterlich behandelt. Wir setzen uns trotzdem auf ein Bier, sind aber enttäuscht. Sind in den vergangenen Jahren unsere Ansprüche tatsächlich derart gewachsen? Oder ist die Bierqualität des Sagres-Konzerns wirklich so viel schlechter geworden? Wir sind jedenfalls mit dem Bier nicht wirklich glücklich. Trinkbar ist es, preiswert ist es auch – das ist dann aber schon alles, was es zum Bier zu sagen gibt.

Schön ist trotzdem der Blick auf den Fluss, auf die Schiffe und Boote, die vorübergleiten, und diesen Blick genießen wir auch mit ganzem Herzen.

Die Portugália Cervejaria Cais Sodré, wie sie sich mittlerweile nennt, ist täglich ab 12:00 Uhr durchgehend geöffnet. Sie ist mit der Bahn, dem Bus, der Metro und der Straßenbahn problemlos zu erreichen – vom Bahnhof Cais do Sodré sind es nur ein paar Schritte.

Bilder

Cervejaria Portvgália Rio
Portugália Cervejaria Cais Sodré
Rua Cintura
1200-109 Lisboa
Portugal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.