Unter dieser Überschrift (und bescheiden im Kleingedruckten) sei mir gestattet, Zitate zu sammeln, die ich über meine Website gehört beziehungsweise gelesen habe und die mich stolz auf meine Arbeit machen. Ich möchte sie nicht „an die große Glocke hängen“ und „auf den Putz hauen“, denn schließlich habe ich den Blog in erster Linie aus Spaß an der Sache gemacht und nicht dazu, großes Lob einzuheimsen. Aber um die durchweg positiven Bemerkungen und Kommentare einfach zu übergehen, dazu sind sie doch zu schade.

Also, auf geht’s

11. Dezember 2017: „Hei Volker 🙂 I translated the whole thing with google, and it was really fun to read! Thank you for doing a great post about the brewery, we apriciate it alot! Best Regards!“ (ts)

26. November 2017: „Good stuff my friend! As always… I enjoyed the blog regarding the Sierra Nev -Weheinstefaner ‚experiment. Be well,“ (ps)

23. November 2017: „Lieber Volker, Deine Rundschreiben werden immer mutiger. Danke!“ (ei)

23. November 2017: „In diesem Sinne, Danke für Deine Beschreibung fehlgeleiteter Entwicklungen für verlorengegangene Seelen. Die Supermarktregale zeigen, was echter – aromatisierter – Geschmack in einem Land, in dem wir gut und gerne leben, an Bedeutung gewonnen hat. Ich (…) freue mich auf Deinen nächsten Beitrag zur Bier- und Geschmackswelt.“ (bl)

11. November 2017: „Wieder mal sehr schön geschrieben.(hp)

7. November 2017: „sowas find ich geil(lp)

7. November 2017: „Das ist ein Muss! Danke für die super Beschreibung!(tz)

6. November 2017: „Sehr schön.(kr)

6. November 2017: „Toll geschrieben mal wieder! (y)“ (nh)

1. November 2017: „Hallo Volker, Dein Beitrag zu den Ochsenhausener Tagen gefällt mir und trifft alles, wie auch ich es empfunden habe. Deine Bemerkunkungen werden immer professioneller so, daß auch noch was zu lernen ist.“ (hs)

1. November 2017: „Wir sind uns, glaube ich, noch nicht persönlich begegnet. Aber ich mag deine Berichte über all die Brauereien.“ (mk)

23. Oktober 2017: „Hey, schön geschrieben.(ws)

15. Oktober 2017: „Gefällt, der aktuelle Text! Meine Kritik an den vorhergehenden Rundbriefen war nämlich genau die: Kann er sich mal bitte so über Deutschland aufregen? Danke & Gruß(ei)

15. Oktober 2017: „Hallo Volker, super Hinweis ,beim meinem nächsten Lissabonaufenthalt werde ich mal das Bier mal probieren.“ (uj)

15. Oktober 2017: „yay, sehr gut geschrieben! Full Ack!(dk)

6. Oktober 2017: „Klasse Text… Danke dir (y) (y) (y) kommt schön lebendig rüber.. Super cool ansonsten.(fe)

6. Oktober 2017: „schöner Text rund um mich und orca… Danke Volker R. Quante!!“ (fe)

6. Oktober 2017: „Danke dir für dein Besuch @brunnenbraeu – liest sich sehr gut!(fe)

2. Oktober 2017: „Moltes gràcies a Volker R. Quante per la seua resenya. Pels qui sàpiguen la llengua dels teutons i pels que no, google „traduzca esta página“. Thanks so much, Volker R. Quante. The next time we will drink the TOMA’S HARDY. 😉(fc)

1. Oktober 2017: „Sitze gerade im Duque, tasting flight vor mir, mit 2 tollen Saison Bieren übrigens 😉 Van Morrison singt brown eyed girl und das Leben ist schön. Danke für einen weiteren tollen Tip.(cb)

27. September 2017: „Vielen Dank für den tollen Tip von deiner Homepage.(es)

24. September 2017: „Schöner Artikel, danke Volker!“ (ds)

21. September 2017: „Muchas gracias por sus comentarios.“ (bm)

14. September 2017: „Servus, ein sehr herzlich geschriebener Artikel zu unserer schönen Brauereiführung. War sehr lustig mit Euch, mußte kräftig lachen.“ (al)

26. August 2017: „Schöner Bericht! Der macht Lust, dieses Festival nächstes Jahr zu besuchen … ich habe mir es jedenfalls mal vorgemerkt.“ (ds)

22. August 2017: „vielen Dank für die vielen Eindrücke rund ums Bier 🙂 ich finde es super spannend!“ (sh)

21. August 2017: „Finde Deine Beiträge gut.“ (mb)

21. August 2017: „Lesenswertes Buch vom @Bierpapst und Werner Beutelmeyer, gutes Review von @brunnenbraeu!(mk)

13. August 2017: „Schön hier oben……. Danke für den Tipp, Volker R. Quante. Der Blogeintrag spricht für sich.(fl)

8. August 2017: „Super Kalender (y) (y)“ (ww)

31. Juli 2017: „Sehr lesenswert!“ (ei)

29. Juli 2017: „Dank dir vielmals, Volker. Sowohl für die Bilder als auch den mit deinem unübertroffenem Humor geschriebenen Blogeintrag! :-)“ (hh)

29. Juli 2017: „I just love all the published beers here.“ (vt)

27. Juli 2017: „…nach kurzem überfliegen habe ich viel spannendes schon gesehen. Danke für den Tipp.“ (lw)

11. Juli 2017: „Großartig. Ich verfolge jeden Neueintrag von Ihnen und genieße jeden Bericht und die Bilder. Man bekommt nur immer großen Durst, wenn man das sieht und liest. Ihnen und Ihrer wunderbaren Ehefrau (wie Sie immer schreiben) wünsche ich viele tolle Reisen, immer eine handbreit Bier im Becher und schon jetzt freue ich mich auf die kommenden Berichte. (…) Gute Reise, bleiben Sie gesund und herzlichen Dank, dass wir alle an Ihren Erlebnissen teilhaben dürfen.(fw)

11. Juli 2017: „gut geschrieben“ (kk)

10. Juli 2017: „… mit größter freude und höchstem respekt, ja, vielleicht auch ein wenig neid vor ihren berichten und den unendlichen bierreisen, (…) einen herzlichen dank für all die tollen berichte und vor allem fotos!“ (fw)

7. Juli 2017: „Super!!!“ (wb)

6. Juli 2017: „Check out this blog by Volker R. Quante from Germany. Volker stopped in a few weeks back and wrote about his visit. (you might have to translate to English if you do not know German)“ (ih)

20. Juni 2017: „Nicht nur, dass das Land viel zu bieten hat, der Volker hat ja auch noch ein Näschen dafür, daraus das beste zu finden…“ (ms)

14. Juni 2017: „Volker deine Beobachtungen, Anregungen sind für die expandierenden brewdogs eigentlich Gold wert….. :-)“ (md)

13. Juni 2017: „Ein faszinierender Bericht!(hf)

13. Juni 2017: „Lesenswerter Artikel von Bloggerkollege Volker R. Quante zum Thema „McDonaldisierung“ von Brewdog. (…) Habe beim lesen sehr viel nicken müssen… 🙂(mv)

13. Juni 2017: „sehr guter Artikel! (…) Volker arbeitet „das Problem,/Unwohlsein“ gut heraus. (…) Lohnende Bierlektüre.(md)

12. Juni 2017: „Lieber Volker Quante, vielen Dank für die Rezension. Die ist ja sehr ausführlich geworden und liest sich nett. Gefällt mir gut!(ms)

11. Juni 2017: „Danke, gute Analyse und Kritiken. – Ja, deine Storys sind echt gut und informativ. Lese ich gerne, da auch sehr objektiv gehalten, sowie ich das beurteilen kann.(ww)

10. Juni 2017: „Spätestens nach diesem Bericht möchte ich mich höchstoffiziell bei Dir als Assistent auf der nächstmöglichen Erkundungstour anmelden!(tz)

3. Juni 2017: „Hallo Volker, danke für den schönen Bericht vom Blomenhof.(hs)

2. Juni 2017: „Bei so tollen Berichten von so tollen Brauereien möchte man sofort mit Dir „loswandern“. Allzeit Gut Sud(hl)

1. Juni 2017: „Danke für den guten Bericht. Da es gleich bei mir ums Eck ist, sehe ich mir die Brauerei in Kürze an. Ist genau nach meinem Geschmack “ (ww)

28. Mai 2017: „Hallo Volker, cool dass du mich in deinen Newsletter aufgenommen hast. Wirklich interessant. Ich merke, dass ich mich noch viel zu wenig mit solchen Dingen beschäftige und gar nicht alles mitbekomme was in der Bierwelt so los ist. Das hatte ich alles gar nicht gewusst  🙂 Und dann das Ganze noch in drei Sprachen! Respekt! Freue mich schon auf die nächste Mail 🙂(op)

28. Mai 2017: „Servus Volker, super Bericht, vielen lieben Dank dafür ! Schön das Ihr bei uns wart, (…) wirklich toll ! Wir bleiben auf jeden Fall in Kontakt !“ (mg)

28. Mai 2017: „Vielen Dank für den tollen Beitrag über unsere #kleineBrauerei in #Bolsterlang(ws)

21. Mai 2017: „Hallo Volker Du hast mich auf dem Geschmack gebracht , ein paar Bierbrauer in Tschechien zu besuchen.“ (eo)

19. Mai 2017: „Hallo Volker, ein,  auch wenn es noch recht früh ist, appetitanregender Bericht! Weiter so.(fs)

19. Mai 2017: „Toller Bericht, danke“ (ww)

14. Mai 2017: „So geil geschrieben!!!(ma)

13. Mai 2017: „Hola Volker!! Gracias por tu comentario!(gb)

13. Mai 2017: „Deine gesamte Madrid-Bier-Tour hat sich klasse gelesen und ich habe sie sehr interessiert mitverfolgt. Tolle Story “ (ww)

10. Mai 2017: „Gracias por las bonitas palabras que nos dedica Volker (texto integramente en alemán) / Esker mila Volker-i eskeinitako hitz politengaitik (testua alemanieraz soilik) / Thanks to Volker for the nice words (Text only in german)(to)

10. Mai 2017: „Danke @Volker R. Quante für die nette Worte!!(to)

10. Mai 2017: „Thank you! A pleasure having you :-)“ (sm)

9. Mai 2017: „Hi Volker! – Yes! We saw it! Thank you very for your very nice post about the store. We used Google translater to translate the text so we have an idea more or less of your text but a friend of us is going to translate all the text and we are going to understand everything. – Again thank you very much for your words. We apreciate a lot you dedicate your time to write about us. – We are in contact! – Cheers!(cp)

9. Mai 2017: „Thank you so much for your words! We love it!“ (bh)

9. Mai 2017: „Again thank you very much for your words. We apreciate a lot you dedicate your time to write about us.“ (bh)

8. Mai 2017: „Ich habe gerade mal ein bisschen im Blog gestöbert. Sehr gut gemacht. (tk)

5. Mai 2017: „gemerkt…danke dir für den tipp“ (lp)

5. Mai 2017: „Sehr gut, Madrid schauen wir uns demnächst an! Danke für Deine Tipps.(ss)

29. April 2017: „Da gusto que hablen de unos, aunque no entendamos todo lo que dicen. Wilkommen!(cl)

11. April 2017: „Wow! Great article! Hopefully an important lesson was learned: never drive to Tölzer Mühlfeldbräu in a car to visit Kirsten Rhein without a hotel room booked (lm)

11. April 2017: „Ein Bericht von Volker R. Quante der am besten beschreibt was dort abgeht einfach herrlich beschrieben wie dort Bier gelebt wird 🙂 🙂 🙂(bs)

18. März 2017: „Está bien el artículo. Salud !(bm)

17. März 2017: „Kocham twoje rozważania i dygresje na temat piwa i jego kultury. Bardzo często mam podobne zdanie do twojego. Celnie podejmujesz bieżące problemy piwa. Super 🙂 Chcę więcej(ks)

2. März 2017: „Gut dass ich unsgesamt 40 minuten taeglich mit sbahn fahre, denn jetzt habe ich endlich mal zeit solche schoene geschichte zu lesen. Prima geschrieben volker, hat wie immer spass gemacht“ (ks)

2. März 2017: „Vielen Dank Volker R. Quante, ich habe deine Empfehlungen natürlich schon in mein Programm aufgenommen. Genau so etwas suche ich, Kneipen und Brauereien, die jemand aus persönlicher Erfahrung kennt. Merci!“ (ki)

19. Februar 2017: „Volker weis was er schreibt. der macht das schon lange vor dem ganzen hype 🙂 “ (dk)

12. Februar 2017: „Von den Brauereien in Deinem Buch habe ich – nachgezählt – nur acht besucht, dazu einige Biere anderweitig getrunken. Von vielen Orten außerhalb Deutschlands habe ich erst durch Dein Buch erfahren. Da kann ich inhaltlich doch nix kritisieren! — Bei der „Form“ des Buches gibt’s nichts zu bemängeln.  In Sachen Gestaltung und Layout kommt es – bei gleichem Preis – gediegener rüber als die „111 Biere“. Die Texte haben einen höheren Stellenwert als die Fotos, „Leser“ wissen das zu schätzen. Beim Oktober-Verlag scheint auch ein Lektor nochmal drübergelesen zu haben, die Text sind „sauber“.“ (lb)

23. Januar 2017: „Ну, якщо уже згадали фестивалі, то теж дуже корисний список є у Volker R. Quante отут https://goo.gl/LNsVCS.“ (ls)

16. Januar 2017: „Vielen Dank, Volker R. Quante – Bierblog, für den Besuch und den netten Bericht. Komm‘ gerne wieder auf ein gutes Bier vorbei.“ (kt)

16. Januar 2017: „Hallo Volker, Ich finde Deinen Blog und die Idee mit dem Google Maps Layer wirklich super. Mein ständiger Begleiter auf allen meinen Reisen. Danke und viele Grüße“ (hw)

12. Januar 2017: „Nachdem nun auch meine Karin „Bier vor Ort“ gelesen hat. Möchte ich Dir schon sagen, es hat uns gefallen, war eine angenehme Lektüre. Dies kann man nicht von allen gut gemeinten Beschreibungen des Bierthemas sagen. Dein Wissen um Bier hat hervorragend harmoniert mit den geboten Bieren. Auch die Beschreibung der Biere war nicht überfüllt mit Modeausdrücken wie Erdig, moorig, Vanille und sonstigem Unsinn. Also von mir aus kannst Du durchaus noch mehr solcher Bücher schreiben. Mit dem Atlas an der Seite habe ich Dich überwacht, da im Buch eine geographische Karte mit Haltepunkten fehlte. Wäre wohl auch zu groß geworden. Da das Wort Craftbeer wenig zur Anwendung kam bei Dir ist besonders sympathisch; sind doch diese Brauereien alle keine Brauriesen, sondern handwerklich (craft), auch wenn mal ein Sudverlauf  mit einem elektronischen Programm gesteuert wird. (hs)

11. Januar 2017: „nice story on drinkability, by the way, Volker R. Quante!“ (ls)

8. Januar 2017: „Genau so ist es, das sehe ich täglich.“ (lb)

8. Januar 2017: „Servus Volker, hast du super geschrieben.“ (hh)

7. Januar 2017: „Bester Volker, vielen Dank für deinen aktuellen Newsletter. Er spricht mir aus tiefster Seele, ja mehr noch: aus dem Herzen. (mm)

7. Januar 2017: „Lieber Volker, das ist ja mal wieder eine Ablieferung (…), die den Durst richtig anheizt. (kn)

2. Januar 2017: „ich danke dir für die info. ichw erde deine seite aufmerksam verfolgen. danke und eine schöne woche. lg“ (mh)

31. Dezember 2016: „Volker W. Quante schreibt fundiert und zuverlässig unter brunnenbräu“ (br)

17. Dezember 2016: „Schöner Artikel über die Bier-Kultur in Wien, der zeigt, dass Wien nicht nur die Hauptstadt der Kaffeehäuser und Heurigen ist, sondern auch was das Thema „Biere“ angeht, einiges zu bieten hat. Weniger verwunderlich ist, dass dort auch klassische Craft Biersorten wie Ale oder Stout immer häufiger anzutreffen sind, wenngleich die Auswahl bekannter inländischer und ausländischer Biere viel grösser ist. Danke für die vielen Tipps zu tollen Wiener Beisln, da müsste man doch demnächst mal eine Tour der Biere durch Wien machen! (bd)

17. Dezember 2016: „Schitterend!“ (jm)

12. Dezember 2016: „Mal wieder eine tolle Story :-D“ (dh)

21. November 2016: „Danke Volker R. Quante. Das hast Du schön beschrieben und fotografiert. (ei)

16. November 2016: „Lieber Herr Quante, sehr gut reflektiert und kommentiert! (bc)

16. November 2016: „OMG – vielen herzlichen Dank! Es ist wirklich wunderbar geschrieben. DANKE DANKE DANKE ––– Du hast eine geile Schreibe ––– Danke Volker für den wirklich tollen Beitrag!“ (tz)

15. November 2016: „Thanks for the insight. (…) keep drinking (and writing)! (ps)

15. November 2016: „Jak zawsze, dużo ciekawych odkryć. (jl)

13. November 2016: „Danke für dieses Review.“ (jo)

9. November 2016: „… wegen Dir weiß ich ja immer, wo ich hin muss 🙂 Ganz toll, was du dokumentierst! (sb)

7. November 2016: „Hallo Volker, herzlichen Dank für deinen tollen Eintrag! Hat mich sehr gefreut! Lg aus der Schweiz.“ (cw)

6. November 2016: „Coole Sache….“ (ma)

6. November 2016: „Diese Geschichten liebe ich!“ (ei)

29. Oktober 2016: „Lieber Volker R. Quante, schon wieder ein Text, der richtig Spaß macht! (ei)

27. Oktober 2016: „Der letzte Absatz gefällt mir besonders gut! (ei)

27. Oktober 2016: „Oh nein, wie kannst du nur über Politik sprechen? Es geht hier doch um Bier. Bier! – Weitermachen 🙂 ––– Ich finde das sehr gut. Die Schlechtmenschen versuchen Appelle an den Anstand überall als fehl am Platze zu deklarieren. Je mehr Menschen das ignorieren, desto besser 🙂 ––– du weißt schon, was du machst. Ich wollte dich nur mal loben. (hu)

25. Oktober 2016: „Gut geschrieben. (ml)

24. Oktober 2016: „Zeer lezenswaardig, voraal de conclusies (jm)

24. Oktober 2016: „Liest sich mal wieder klasse…also die Rezension (dh)

24. Oktober 2016: „Ein sehr schöner Bericht, welcher mit viel Wahrheit behaftet ist. – Meiner Meinung nach ist Kritik, Selbstreflektion ,neben brautechnologischem Können das A und O, um halbwegs erfolgreich zu sein! Da zitiere ich immer gerne Henry Ford :“ Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden“! Kritik ist in meinen Augen nichts negatives, sondern wenn man es richtig auffasst, etwas wunderbares…etwas, was einem weiterbringt. – Ich finde, von euch Bierbloggern sollte es noch viel mehr geben. Schauen wir mal in den Weinbereich, dort haben sich die Blogger schon so etabliert, daß mancher als adäquater Berater ,Weingütern zur Seite steht. – Ich denke, man kann als Brauer von Leuten wie euch, welche durch eine sensible Zunge und gutem Gaumen gesegnet sind, noch sehr viel lernen bzw. Anregungen bekommen kann, wo man wie was besser in der Produktion managen kann. – Ich für meinen Teil sage nur :“ Weiter so!“ 🙂 (ad)

23. Oktober 2016: „Du hast wie immer recht mit allem. (gg)

23. Oktober 2016: „Deze recensie is ook erg goed geschreven! (jm)

23. Oktober 2016: „Volker, deine Rezension ist mindestens genauso genüsslich zu lesen! Vielen herzlichen Dank! (nk)

23. Oktober 2016: „Sehr gut geschrieben. (ha)

22. Oktober 2016: „Freut mich auch das dir der Laden zugesagt hat und danke für den Blog-Artikel. (hs)

19. Oktober 2016: „Und ebensolchen Dank (und Kompliment) für Ihren Bierblog – ich habe mich gestern dort mal etwas länger aufgehalten und bin schwer beeindruckt von der Breite, mit der Sie hier rund ums Bier schreiben. (ar)

28. September 2016: „Schöner Artikel über polnische Brauszene Teil II in B&B“ (mk)

27. September 2016: „Das liest man gern! (rt)

23. September 2016: „widzę Islandia zbadana. Szacun! (ep)

17. September 2016: „toller bericht, volker! (dk)

11. September 2016: „Ach, lieber Volker, was für ein schöner Text! Das Herz (…) lacht!“ (hw)

21. August 2016: „Bleib dran und halt uns auf dem laufenden an den boiling spots der Welt.Danke für Deine unermüdliche Arbeit.“ (kl)

21. August 2016: „Hoff du beglückst uns weiterhin mit tollen Geschichten rund um Bier und lässt dich mal wieder in good old Hanover sehen ;)“ (ck)

12. August 2016: „Schöner Bericht von Dir.“ (cf)

5. August 2016: „Ein Buch, in das es sich immer wieder hineinzusehen lohnt, wenn die Reise in eine andere Stadt geht, eventuell gibt es hier den einen oder anderen Tipp. Und falls das nicht der Fall sein sollte, ist es doch ein Buch mit netten Geschichten, in dem es sich zu lesen lohnt.” (mg)

5. August 2016: „Hi Volker! Your reviews were very helpful!” (gd)

3. August 2016: „Sehr geil! (y)“ (dr)

27. Juli 2016: Biertrinken mit Stil – Literarisches Sixpack (cs)

18. Juli 2016: „Die Bezeichnung ‚Känguru‘ passt aber auch hervorragend auf dich, Volker. Hüpfst du doch von Brauerei zu Brauerei, von Kneipe zu Kneipe. Ohne Ruh‘ und Rast. Danke dafür.“ (hp)

17. Juli 2016: „Interessant. Hochinteressante Informationen! :-D“ (rz)

28. Juni 2016: „Unconventional Beer Trips to Europes Breweries.“ (mv)

28. Juni 2016: „Leider kann ich ja im Buch nicht auf „gefällt mir“ klicken. Deshalb auf Umwegen ein dickes LIKE!” (jw)

28. Juni 2016: „Bloggerkollege Volker R. Quante hat (…) ein sehr unkonventionelles, aber gerade deshalb sehr interessantes Werk verfasst. Ich habe neue Bekannte darin wiedergefunden und mich sehr gefreut. Daumen hoch!“ (mv)

24. Juni 2016: „Here’s a unique post for you today… a wonderful German review of our brew-house. Thanks @brunnenbraeu!“ (ps)

24. Juni 2016: „I like your keen eye and tastebuds and writing style.“ (ps)

24. Juni 2016: „Habe das Buch sehr genossen! Hoffe, dass wir gelegentlich wieder mal ein Bier miteinander trinken können.“ (cs)

17. Juni 2016: „Hello Volker, thanks for your article“ (il)

24. Mai 2016: „Super, Volker hat es nach Utrecht geführt. Meine Zeit dort ist nicht mehr lange, aber diese Tips werde ich nochmal testen. Danke!“ (mg)

15. Mai 2016: „You have written an interesting publication, from your point of view, experience and feelings with breweries, pubs and beers. All the best, keep writing and kind regards.“(hh)

1. Mai 2016: „Super Volker ! Wird gekauft !“ (ab)

1. Mai 2015: „Volker war bei uns. Und er schien zufrieden gewesen zu sein. Wir wünschen Volker R. Quante alles Gute für sein neues Buch. Auf die Vielfalt! Zum Wohl.“ (wb)

25. April 2016: „Bardzo ciekawy newsletter. Dużo fajnych lokali, które z chęcią odwiedzę.” (jl)

6. April 2016: „In sehr ausführlicher und positiver Form, aber nicht unkritisch. Sehr schön zu lesen.“ (hk)

4. April 2016: „Wow, Klasse Kritik Volker! [Thumbup]“ (pg)

3. April 2016: „hallo schönen dank für ihre newletter“ (ig)

26. März 2016: „mehr oder weniger zufällig bin ich heute auf deine Seite im Internet getroffen. Dein Buch “Bier vor Ort” ist ein unbedingtes MUSS! Ich werde es 100%ig im April nach der Veröffentlichung bestellen. Weiterhin viel Spaß und Freude an deinem Hobby! Bierige Grüße“ (wk)

24. März 2016: „Gratulation zum Buch :thumbsup“ (sb)

24. März 2016: „Endlich ist es da, das bierige Buch!“ (as)

24. März 2016: „Viel Erfolg zum Verkaufsstart!“ (gm)

24. März 2016: „Super Geschicht ! 😉 Freue mich jetzt schon auf’s Lesen.:-) wünsche dir viel Erfolg damit.“ (gm)

24. März 2016: „Bierige Angelegenheit! Ich hofe dein Buch wird so oft wie die Bibel verkauft;-) Tolle Sache Volker, ich wünsche Dir einen guten Verkaufsstart und wenig Neider!“ (as)

24. März 2016: „Volker!!! Herzlichen Glückwunsch!!“ (to)

24. März 2016: „Muss ich haben!“ (ps)

24. März 2016: „So, und nun ier schon mal eine Ankündigung: Volker R. Quante, der Bierreisende, hat endlich ein Buch veröffentlich.“ (bg)

24. März 2016: „Supergeil. Das brauche ich!“ (pp)

24. März 2016: „Gratulation, Volker! Leider fehlen auf dem Buchcover die Bier-Teppiche. :-D“ (ks)

24. März 2016: „viel Erfolg!“ (hh)

24. März 2016: „Moin, Volker, ob der Oktoberverlag auch Rezensionsexemplare hat? Was meinst Du?“ (ei)

24. März 2016: „Das ist ja spitze hatte ich ehrlich gesagt schon drauf gewartet :I hiermit bestelle ich eins mit Special Widmung vom Chefe (y) (y) (y)“ (dw)

24. März 2016: „Klasse! Glueckwunsch und viel Erfolg! Freue mich schon darauf „smile“-Emoticon“ (fb)

24. März 2016: „Gratuliere und viel Erfolg Volker R. Quante“ (jo)

24. März 2016: „Moin Volker, DAS wurde auch mal Zeit – Herzlichen Glückwzunsch!“ (hh)

24. März 2016: „Moin, mein Lieber, da schreibt der Bub klammheimlich ein Buch!- Herzlichenb Glückwunsch!“ (hh)

24. März 2016: „Ich will auch eins. Mit Widmung natürlich ! Glückwunsch Herr Autor“ (mb)

24. März 2016: „Unbedingte Empfehlung: wunderbarer Typ, wunderbares Buch. Wieder einmal entpuppt sich Münster als heimliche Bierhauptstadt Europas, denn herausgegeben wird auch dieses schöne Bierbuch vom münsterschen Oktober-Verlag. Danke an Roland Tauber und sein Team! Und natürlich an Volker R. Quante.“ (gb)

24. März 2016: „Wspaniała pozycja! Już się nie mogę jej doczekać. Moje gratulacje.” (mb)

24. März 2016: „Bart, wreszcie dobry powód by podszlifować niemiecki. Ja zamawiam, gdy już będzie dostępna.” (mb)

24. März 2016: „Gratulacje!!!!!!!!!! to teraz tłumaczenie na polski / angielski / czeski (i zrozumiem).” (bu)

23. März 2016: „Zamówię na pewno!“ (kż)

23. März 2016: „Glückwunsch zur Fertigstellung. Jetzt muss ich ja noch 4 Wochen warten.“ (mm)

23. März 2016: „YES! Du hast mich erhört. :-)“ (jw)

23. März 2016: „Świetnie Volker. Zamawiam tylko podpisany egzemplarz „wink“ Emoticon” (jl)

23. März 2016: „Spannend! Wird sofort – also in 4 Wochen – gekauft!“ (hw)

23. März 2016: „Świetnie! Chętnie kupię – daj znak gdzie i kiedy?” (kż)

23. März 2016: „Volker, gdzie będzie można kupić?” (jd)

23. März 2016: „Das sind ja großartige Neuigkeiten, Volker! Ich freue mich schon sehr darauf! „smile“-Emoticon” (ks)

23. März 2016: „Wyszak jest? „smile“-Emoticon“ (mp)

23. März 2016: „Ich möchte ein Buch zu kaufen und Ihre Unterschrift“(pb)

23. März 2016: „Gratulacje, czemu się nie chwaliłeś?” (ms)

23. März 2016: „Hey, als Buch? Sehr geil, wurde aber auch Zeit!“ (gt)

23. März 2016: „Na du hast mich ja doch schon an die ein oder andere gute Location verwiesen durch den Blog. „wink“-Emoticon Weiter so!” (lk)

23. März 2016: „Absoluter Pflichtkauf! Hier spricht Expertise heraus, was man vom Blog her erahnen kann…“ (rs)

17. März 2016: „Deine Berichte auf der Homepage – wie immer –spitze!“ (ds)

11. März 2016: „Großartig. Bei der tollen Beschreibung sitzt man gleich mit am Tisch.“ (hp)

25. Februar 2016: „Dieser informative und gut dokumentierte Text sollte einer breiteren Öffentlichkeit so viel wie möglich zugänglich gemacht werden. Wenn auch nur eine Spur Mißtrauen gegenüber dem ausgefeilten Marketing nicht nur der Bier-, sondern auch vieler Lebensmittelhersteller insgesamt hervorgerufen werden kann, ist das schon nützlich.“ (ck)

25. Februar 2016: „spannender Bericht zum Brickmaker,den ich voll unterstreichen kann (…) Volker R. Quante: Guter Bericht!“ (rs)

21. Februar 2016: „Hallo Volker. Sieht gut aus!“ (jo)

21. Februar 2016: „Schöner Bericht!“ (mk)

10. Februar 2016: „Guten Tag, die Kommentarfunktion auf Ihrem Blog scheint ausgeschaltet zu sein, lassen Sie mich Ihnen also auf diesem Weg zu Ihrem Blog gratulieren. Ich habe das Buch von Vinken & Van Tricht heute in der französichen Ausgabe erhalten und bin auch begeistert. (…) Vielen Dank noch einmal für Ihren Blog in dem ich in der kurzen Zeit in der ich ihn kenne schon viele interessante Hinweise gefunden habe.“ (cb)

10. Februar 2016: „Lieber Herr Quante, vielen Dank für diese ausführliche und sehr aussagekräftige Buchbesprechung!“ (as)

8. Februar 2016: „danke für die gute rezenssion“ (dk)

4. Februar 2016: „Ich schaue immer gerne in Deine Berichte rein. :thumbup:“ (tl)

29. Januar 2016: „Ich lasse mir fast alles von dir von Siri vorlesen. “ (jw)

28. Januar 2016: „Servus Volker, ich besuche immer deinen Bierblog und lese mit Begeisterung deine Berichte über Brauereien. Z.B. will ich heuer nach Bratislava fahren und habe mich bei dir informiert.“ (hh)

21. Januar 2016: „Zwischen den Jahren haben uns Volker R. Quante und seine Holde besucht. Wir haben das erst beim Bezahlen gemerkt, wen wir da zu Gast hatten…! Umso mehr freuen wir uns, dass es den Beiden bei uns gefallen hat, bedanken uns herzlichst für den soo schönen Beitrag übers Alles Elbe uns sehen dem nächsten Besuch entgegen! Den Artikel von Volker gibt es in kompletter Länge auf seinem Blog Brunnenbräu zu lesen. Viel Spaß dabei!“ (jr)

13. Januar 2016: „Ansonsten weiterhin großes Lob für einen der immer noch interessantesten und meinungsfreudigsten Bier-Blogs!“ (ag)

3. Januar 2016: „herzlichen Dank für Euren Besuch und den, oh, so schönen, detaillierten Bericht über unserern kleinen Laden!!“ (jr)

30. Dezember 2015: „Lieber Volker, habe eben deinen Text über das Reinheitsgebot gelesen. Für einen Text (…) recherchiere ich unter Fachleuten und habe mir auch bereits viele Zitate und Meinungen gehört. Deine Publikation finde ich aber die bisher beste und umfassendste zu dem Thema.“ (mk)

19. Dezember 2015: „Wow, that looks great!“ (ne)

18. Dezember 2015: „Danke DIR, lieber Volker! Der Text klickt sehr gut 🙂 Und liest sich sogar noch besser.“ (nk)

17. Dezember 2015: „I’ve read your blog, and I’m really impressed. You’ve quite frequently written such wonderful articles.” (kt)

10. Dezember 2015: „Es ist immer wieder sehr amüsant, Deine Berichte zu lesen, egal ob es ums Bier geht oder den Wintereinbruch im Bayrischen Wald.“ (ds)

4. Dezember 2015: „Tooop!“ (sb)

4. Dezember 2015: „Sieht toll aus, Volker! Da bist Du ja echt schon ganz schön rumgekommen!“ (jh)

3. Dezember 2015: „Liest sich gut!“ (sb)

2. Dezember 2015: „Cooler Bericht und cooler Brauer.“ (cl)

2. Dezember 2015: „Mal wieder eine tolle Story!“ (jw)

30. November 2015: „Danke für den schönen Bericht.“(mk)

16. November 2015: „schön geschrieben :-)“ (dh)

15. November 2015: „Kannst Du BITTE ein Buch schreiben? So was wie „Die schönsten Erlebnisse des Chronisten.““ (jw)

8. November 2015: „Danke, hast mir den Sonntag-Abend versüßt [Bigsmile] [Bigsmile]“ (sb)

7. November 2105: „Und Kompliment für Deinen Blog!“ (cl)

22. Oktober 2015: „:thumbsup :thumbsup“ (sb)

28. Oktober 2015: „Wie immer tolle Berichte, Volker! Einiges neues für uns dabei, z.B. Circus Hostel in Berlin sowie fast alles, was Du in Prag besucht hast.“ (jh)

28. Oktober 2015: „Mein lieber Herr Gesangsverein! Ein Bericht nach dem anderen. Respekt! Kannst du dich eigentlich beamen oder so? Meinereiner kommt nicht mal mit dem lesen hinterher…“ (jf)

28. Oktober 2015: „Einer dieser wunderbaren Texte, die der Alltag Volker R. Quantes so mit sich bringt.“ (ei)

22. Oktober 2015: „:thumbsup :thumbsup Schön zu lesen!“ (sb)

17. Oktober 2015: „Meinen allerhöchsten Respekt Volker. Krass. Das ist ne sehr tolle Story.“ (ck)

14. Oktober 2015: „ein fettes Dankeschön an Brunnenbräu“ (ei)

3. Oktober 2015: „:lacht tränen: Super!“ (jw)

1. Oktober 2015: „Volker, wenn Du solche Sachen so schreibst, weiß ich wieder, warum ich selbst nicht blogge. Du schreibst genau meine Gedanken auf, nur eben viel strukturierter! 🙂 Kann ich wirklich alles unterschreiben, …“ (gg)

25. September 2015: „Was lobe ich mir usox Bierblog und Volker R. Quante Berichte! Fundierte langjährigen Arbeit! keine 10 hashtags+ auf insta um auch ja weiterhin im Verteiler von brauerei xyz zu bleiben.“ (dk)

23. September 2015: „Ganz herzlichen Dank für Deine tollen Berichte!“ (rb)

22. September 2015: „Guter Bericht und Information!“ (hn)

22. September 2015: „Irgendwie freut mich das besonders, weil Volker eben, wie das Bier, auch etwas anders ist als andere. Danke!“ (jm)

21. August 2015: „Auf das dir deine tollen Berichte nie ausgehen.“ (ds)

21. August 2015: „Ich wünsche Dir noch viele viele hervorragende Bierentdeckungen und Verkostungen! …..und auf das du noch lange so schöne Berichte schreibst!“ (ad)

16. August 2015: „Ich freue mich immer, von Dir zu hören – aber Dein knackiger Newsletter verdient extra Lob und Respekt. Gruß & Prost.“ (cs)

21. Juli 2015: „ich finde Deine Arbeit jedenfalls klasse [Thumbup] Allzeit gut Sud!“ (gd)

20. Juli2015: „Ich lese die Beiträge auch immer sehr gerne. Hast Du mal über ein Buch nachgedacht?“ (qm)

20. Juli 2015: „:thumbsup: Irre, was da Arbeit dahinter steckt! Dankeschön für die Mühe stethin!“ (sb)

10. Juli 2015: „Beim Blog Brunnenbräu findet ihr einen schönen Beitrag über die Bierinseln in Hamburg“ (fe)

25. Juni 2015: „Volker Du bist spitze, herzlichen Dank!!“ (nn)

25. Juni 2015: „Vielen Dank (…) für diesen sehr netten Bericht!“ (nn)

11. Juni 2015: „Sehr schöner Beitrag über diese tolle Location und natürlich unser süffiges Imperialgersten Bier…Dankeschön!“ (be)

11. Juni 2015: „Sehr facettenreicher Text – fast so komplex wie ein Bier.“ (ei)

8. Juni 2015: „lieber Volker, sehr gut, wie Du wieder alles getroffen hast“ (hs)

21. Mai 2015: „Vielen lieben Dank, Volker, für den tollen Bericht, das hat mich sehr gefreut, zu lesen (…) sehr schön! (…) hach! Takk Takk!“ (dk)

21. Mai 2015: „Ein geiler Bericht!“ (ei)

15. Mai 2015: „Die langen Leiden des Biertesters Q. Sehr amüsant zu lesen.“ (ei)

9. Mai 2015: „bei solch hervorragenden anfahrtempfehlungen macht es gleich doppelt freude, mit deinen schönen brauereibesuchsberichten zu referenzieren.“ (gr)

29. April 2015: „Heute morgen las ich Ihren Brauereibesuch bei Bärenbräu in Ottersheim, auch der Text ist wieder klasse.“ (rt)

27. April 2015: „Immer freue ich mich über deine Newsletter und gerne lese ich diese. Deine vielen Erlebnisse und vor allem, wie du diese sprachlich aufbereitest: Toll! Da kommt schon immer ein bisschen Neid auf. Neid darauf, mit wie offenen Augen du durch die Bierszene wanderst und auch Neid auf dein Fabuliervermögen. Nochmal: Respekt! (…)Also: Danke für deine Gedanken und weiter so!“ (mm)

27. April 2015: „Nachdem ich heute morgen Ihren Newsletter gelesen hatte, war ich so angefixt, mir Ihren Bier-Blog genauer anzuschauen, und siehe da: ich finde ihn ganz hervorragend.“ (rt)

27. April 2015: „Hallo Volker, zunächst mal ‚danke‘ für den wirklich interessanten und kurzweiligen Newsletter. Ich bin wirklich jedesmal begeistert und beneide dich (und deine Frau) gelegentlich!“ (gr)

27. April 2015: „Wie immer sehr informativ.“ (kk)

27. April 2015: „Darf ich Ihren Newsletter-Text zu Jürgen Roth zitieren? Er ist einfach zu schön!“ (rt)

22. April 2015: „Danke wieder einmal Volker R. Quante!“ (gt)

16. April 2015: „Vielen Dank für den Apostulator Artikel bzw. den Hinweis darauf! Ich habe Volkers Artikel bei mir auch verlinkt, großartig! (…) Ein sehr spannendes Bier Blog jedenfalls!“ (md)

14. April 2015: „“Wer will denn ein 34 Jahr altes Eichbaum Bier trinken?“ fragt Ihr Euch vielleicht. Volker zum Beispiel, vom Brunnenbräu Bier Blog. Seine Verkostungsnotizen zum 34 Jahre alten Apostulator findet Ihr auf seinem Blog. Ebenso findet Ihr dort seine Liste mit aktuell über 13.000 verkosteten Bieren. Wohl bekomm’s! – Soll ich nun neben den vielen alten Weinen auch noch Biere einlagern? – Ein sehr spannendes Bier Blog jedenfalls, das ich dank Gerhard vom Café Abseits (mit Bierspezialausschank) in Bamberg fand und den ich bei Blog trifft Gastro kennenlernte. – Stay blogged. 8-)“ (md)

12. April 2015: „Irgendwie sind mir Leute, die meinen, Biere probieren zu müssen, vor denen es mich graut, sympathisch. Sei es Norbert Krines in Bezug auf aber auch jedes fränkische Bier, das ihm in die Hände fällt. Sei es Volker R. Quante mit seinem Faible für alte Biere.“ (gs)

12. April 2015: „Was lange gärt wird endlich gut! Schöner Bericht von Volker R. Quante.“ (t m)

30. März 2015: „Po drugie prekursorami domowego warzenia w Polsce są Andrzej Sadownik oraz Volker R. Quante, którzy popularyzowali to hobby pod koniec lat 90.“ (mm)

26. März 2015: „Das BESTE was ich seit langem gelesen habe !!!!!“ (ts)

13. März 2015: „Ich lese immer noch gerne Deine Berichte im Blog.“ (sb)

9. März 2015: „Super Artikel – du warst ja schon richtig fleißig :-)“ (mz)

9. März 2015: „Netter Artikel übers OXFORD  (…) Danke, ganz stark!“ (hr)

8. März 2015: „schöner Beitrag zur BKL“ (um)

26. Februar 2015: „Schön, danke!“ (is)

26. Februar 2015: „Vielen Dank für die interessanten Vorstellungen und die Arbeit die Du damit hast (…). Weiterhin viel Erfolg!“ (uw)

19. Februar 2015: „Da hast Du man wie immer in kurzen netten Worten Deine Meinung kundgetan, der keinen Widerspruch zu lässt, (…). Bier muss schmecken, egal wie es genannt wird oder wo seine Herkunft liegt. Na dann Prost und weiterhin viel Genuss.“ (kq)

18. Februar 2015: „Dein gestriger Rundbrief findet meine vollste Zustimmung! Zudem einer der seltenen Exemplare in der heutigen Zeit, indem Satzbau etc. noch stimmen. Eben halt „Alte Schule“.“ (gb)

9. Februar 2015: „Kennt der geneigte Leser Volker Quante? Wir finden, daß zu wenige ihn kennen. Wer ihn jedoch je erlebte, der vergißt ihn nie wieder. – Wer ist er nun: Brunnenbrauer, Chronist, Reisender, Bierliebhaber, Großvater, Mensch? – Wie ist er? Leise, unauffällig und kompakt. Pragmatisch mit einer Neigung zur leidenschaftlichen Sachlichkeit. – Wo ist er? Überall. – Da Volker Quante so viele Brauhäuser und Bierfeste besucht, hatten wir die Idee, seine Texte bei uns zu übernehmen. Er ist damit einverstanden und wir freuen uns sehr darüber.“ (ei)

9. Februar 2015: „Ich bin grad über Deinen Brauerei-Layer gestolpert und bin echt voll fasziniert von Deinem Werk ! Klasse Sache ! :thumbsup“ (gd)

27. Januar 2015: „Hatte letztens bisschen Zeit auf deiner Homepage verbracht – großes Lob!“ (dw)

17. Januar 2015: „Dein Schreibstil gefällt mir. Deine Seite ist Bierinteressierten sehr zu empfehlen.“ (hf)

3. Januar 2015: „Hallo lieber Volker R. Quante, schon lange bin ich „Verfolger“ Deiner Netz-Seite und ein aufrichtiger Freund ehrlicher Biere und deren handwerklicher Herstellung (…)“ (fl)

24. Dezember 2014: „Danke für die vielen spannenden Geschichten!“ (jw)

21. Dezember 2014: „(…) ich sage Dir Danke für Deinen unermüdlichen Einsatz zu Gunsten eines guten Bieres. (…) berichte uns weiter aus der bunten Welt des wunderbaren Themas Bier. Ich freue mich auf weitere Brunnenbräu Newsletters von Dir.” (bl)

21. Dezember 2014: „(…) oczywiscie Twoje opowiadania czytamy uwaznie:))” (bs)

24. November 2014: „Ein anonymer Biergeschäft-Tester war zu Besuch – und verspricht, wiederzukommen :-).“ (lb)

19. November 2014: „Ich lese immer sehr gerne deine Reiseberichte und vergleiche sie oft auch mit meinen eigenen Erlebenissen. Wirklich toll geschrieben.“ (jw)

17. November 2014: „Lieber Volker, das ist wirklich ein toller und vor allem ausführlicher Bericht – freut mich besonders, dass unser Freund und Bierkenner aus Koblenz so detailliert auf die Kostproben des Abends eingeht. Gaumenfreude!“ (sk)

15. November 2014: „Schöner Text!“ (ei)

13. November 2014: „Sehr schöner Bericht, danke!“ (mb)

9. November 2014: „Herrlich!“ (is)

5. November 2014: „Hi Volker, vielen Dank fuer den schoenen Beitrag den du geschrieben hast. Schoen dass es dir gefallen hat. Meine Jungs freuen sich ueber die Bilder.“(fl)

26. Oktober 2014: „Wir waren beide leider noch nicht auf einem der vorherigen 5 Festivals aber wir haben natürlich einige Reviews dazu gelesen. Wie zum Beispiel dieses auf im Blog der Brauerei Brunnenbräu. Schön geschrieben und natürlich lässt der Inhalt erahnen, dass auch das 6te Festival sicher ein voller Erfolg werden wird.“ (hm)

22. Oktober 2014: „Super gemacht!!! Daraufhin werde ich eine Brauereitour mit Freunden planen.“ (hp)

21. Oktober 2014: „RESPEKT! Mehr gibts da gar nicht zu sagen. Habe die Seite heute zum erstenmal gesehen, und sie ist sehr hilfreich um sich vorab ein wenig ein Bild von einer Brauerei zu machen.“ (va)

11. September 2014: „Vielen Dank für Deine interessanten Berichte.“ (nw)

2. September 2014: „1. Sauerländer Weltbier-Tage in Schmallenberg ein Riesenerfolg. – Fachwelt nennt Schmallenberg in einem Atemzug mit Berlin und Hamburg! – Das hätte sich Albert Siebrichhausen wohl nicht träumen lassen. Doch der von ihm veranstaltete 1. Sauerländer Weltbier-Tag im Rahmenprogramm der Schmallenberger Woche wurde zu einem Riesenerfolg. Wer selbst dort war, wird das bestätigen können und für alle anderen hier einige Zitate aus dem Bier-Blog  „Brunnenbräu“…“ (wm)

26. August 2014: „Brunnenbräu bringt den Galopper des Jahres und das Braufest auf den Punkt: ‚Urige Atmosphäre, unkompliziert und über alle sozialen und Statusgrenzen hinweg. Einfach nur gutes Bier. Prima!‘“ (gl)

20. August 2014: „super gemacht“ (gl)

16. August 2014: „Auch als Nicht-Brauer und gelegentlicher Biertrinker habe ich Ihre Homepage genossen (…) Ihre Beiträge sind Genuß und Quelle an Informationen rund ums Bier. Vorallem Ihre Interpretation zum Thema Reinheitsgebot hat es mir angetan.“ (ka)

14. August 2014: „Junge, Junge, das Schreiben hast du wirklich drauf, macht sofort Lust, da zu brauen.“ (ds)

21. Juli 2014: „Hallo Volker, deine Gedanken (…) waren super.“ ™

21. Juli 2014: „Sehr schöner Artikel. Und einer der ganz wenigen die sich mal kritisch ohne irgendwelche Fanbrillen damit auseinandersetzten!“ (tt)

20. Juli 2014: „Ich bin immer wieder erstaunt, wie du die Dinge auf den Punkt bringst. Sensationell!“ (jw)

5. Juli 2014: „Schon Klasse was du da zusammenträgst. Wenn ich bedenke, dass ich noch nicht mal alle Brauereien „vor meiner Haustür“ in der fränkischen durchhabe, kann ich kann nur sagen, dass ich allergrößten Respekt habe. Weiter so! :thumbup:“ (ps)

1. Juli 2014: „Mein Lieber, (…) dennoch möchte ich dir für deinen Service – ich glaube auch im Namen vieler anderer Forumsmitglieder – hier einmal Hochachtung und Dank für deinen unermüdlichen Einsatz im Rahmen deiner Expeditionen auf der Suche nach unbekannten köstlichen Bierspezialitäten der Welt aussprechen! :pray:“ (hh)

1. Juli 2014: „Hallo, ich habe jetzt einigemale in dieser interessanten Seite mit Vergnügen gestöbert. Das ist ja eine riesige Leistung, soviel Informationen zusammen zu tragen. Bitte weiter so!” (ds)

1. Juli 2014: „Volker Quante, znawca i miłośnik piwa, wieloletni sędzia piwny, piwny obieżyświat, długoletni piwowar domowy, opisuje swoje wrażenia z wizyty w Centrum Ursa Maior i degustacji piw :-)” (ał)

1. Juli 2014: „Eene umfangreiche Seite von Volker R. Quante zum Thema Hausbrauen. Aba ooch mit eena ausführlichen Brauereiliste, wirklich wahren Worten zum Reinheitsjebot und vielen andren wissenswerten Dingen zum Thema Bier.“ (ke)

28. Januar 2014: „Schöner Bericht von Volker übers Brauprojekt 777, Voerde – Spellen, DEU“ (dk)

13. Januar 2014: „Ihre Homepage ist übrigens sehr gelungen!“ (mf)

1. Januar 2014: „Tiefgründige, sehr gut geschriebene und wohl durchdachte Betrachtung der Szene. Respekt, da hast Du Dich wirklich rein gekniet :thumbup:“ (um)

1. Januar 2014: „Immer wieder erfrischend von Dir zu lesen!” (jw)

30. Dezember 2013: „Ten blog, to skarbnica wiedzy.“ (mb)

17. Oktober 2013: „Wow, das ist ja der Wahnsinn.“ (bt)

5. September 2013: „(…) Ich will mich mit dieser Mail für die vielen Berichte über Gasthausbrauereien und Bierfeste auf Ihrer Webseite bedanken (…) Viele Beschreibungen sprechen mir aus dem Herzen und es ist gut zu wissen, dass es vielleicht doch nicht ganz so Wenige hier in Deutschland gibt, die einem handwerklich gebrauten Bier mehr abgewinnen können als den großen Fernsehbieren. Nach dem Durchstöbern Ihrer Webseite spüre ich jedenfalls wieder viel mehr Lust auf die bei mir obligatorisch eingeplanten Spezial-Altbier-Termine in Düsseldorf, die die nächsten Monate über anliegen: Latzen, Sticke, Stike und zum krönenden Abschluss am Heiligabendmorgen das Füchschen Weihnachtsbier. Auf diesem Weg ein „Weiter so!“ (…) Prost!“ (ag)

20. August 2013: „mit großem Interesse (und Vergnügen) habe ich deine Brauereirezensionen gelesen. Tolle Zusammenstellung!“ (gr)

1. Juli 2013: „Volker R. Quante de Chief Brewing Officer von Brunnenbräu liefert reichlich Infos“ (sk)

26. Juni 2013: „Ein toller Fundus ist das! Sicher super für eine Tourplanung, aber es macht auch so schon richtig Spaß, einfach ziellos darin herumzuirren…“ (al)

26. Juni 2013: „Gute Sache!“ (hh)

31. Mai 2013: „Auch der Artikel über das Bierfestival war mal wieder sehr liebevoll geschrieben.“ (pc)

17. März 2013: „kawał dobrej roboty“ (ws)

18. Januar 2013: „Ich habe heute Ihre Internet-Seite gefunden und habe mich recht darueber gefreut, da sie mir gut gefällt.“ (wb)

25. November 2012: „Google Earth hab ich, geile Sache der Link…gleich mit Beschreibungen.“ (rs)

19. April 2012: „Genialna strona: http://www.brunnenbraeu.de. Moje gratulacje.” (mb)

12. April 2012: „Unser Volker Quante: Der Bier-Reiseprediger. Ich würde ja so gerne mit ihm reisen…“ (ei)

11. November 2011: „Polnische Brauer im Café Abseits. – Gestern abend hat uns spontan eine Gruppe polnischer Brauer und Heimbrauer unter Leitung von Volker R. Quante besucht. Sie sind heute auf der Brau Beviale in Nürnberg und am Samstag auf der Party der Mälzerei Weyermann. – Volker R. Quante betreibt seit 1997 die Hausbrauerei Brunnenbräu in Szczecin / Polen. Er veröffentlicht wie auch ich auf der Website der Kampagne für Gutes Bier e.V. in Hamburg redaktionelle Beiträge unter dem Nickname brunnenbräu. Dort stellt er unter anderem polnische Brauereien, Biere und Veranstaltungen vor. – Ihn wie auch einige seiner polnischen Freunde zeichnet unter anderem eine Vorliebe für ungewöhnliche Biere aus. So habe ich ihnen neben Bieren, die wir auf unserer Bierkarte haben, wie Weyermann India Pale Ale, Fischer Rauchbier, Mönchsambacher Lager, Schneider Weisse Tap 5 „Meine Hopfenweisse“, Schneider Weisse Tap X „Mein Nelson Sauvin“, Schneider Weisse Tap 6 „Mein Aventinus“, Schneider Weisse Aventinus Eisbock, Kulmbacher Eisbock einige „abgelaufene“ Biere anbieten können. Dies sind Biere, die das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben und ich nur Spezialisten empfehle, weil ich Diskussionen mit Laien vermeiden möchte, die meinen, Biere würden mit Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums schlecht. Biere werden aber normalerweise nicht schlecht, sie verändern sich. Es gibt sogar Spezialisten, die ganz bewußt Biere jahrelang lagern, um sie über die Jahre vergleichend zu verkosten. Markus Harms hat mir z.B. am Dienstag eine paar Flaschen Berliner Weißbier mitgebracht, die über 5 Jahre alt sind und die ich in den nächsten Jahren Stück um Stück trinken werde. – So konnte ich anbieten: Griess Bock vom Dezember 2009, Mönchsambacher Weihnachtsbock vom Dezember 2009, Schneider Weisse Aventinus Eisbock aus dem Jahre 2008. Damals wurde von der Brauerei Schneider das Mindesthaltbarkeitsdatum noch mit einem Jahr auf die Flaschen geschrieben. Mittlerweile hat man vernünftigerweise die Mindesthaltbarkeitsdauer auf 5 Jahre verlängert.“ (gs)

3. Juli 2011: „dein Bericht über die Tour nach Kelheim ist super“ (dg)

3. Juli 2011: „Deine Seiten sind immer wieder interessant.“ (wg)

3. Juli 2011: „Unübertrefflich, fachlich, sachlich, ausführlich, repräsentativ – ein Volker halt!!“ (as)

23. Mai 2011: „SUPER!!!!! Ich hatte ja schon vor längerem gesagt, dass du unser Michael Jackson bist. Ich würde aber nun viel trefflicher sagen, dass du ihn mittlerweile dreisprachig übertroffen hast. 😉 Ich bin mir mittlerweile auch sicher, dass er nicht in so kurzer Zeit wie du, so viele Brauereien zusammengetragen hat wie du!!!!!!!“ (dw)

23. Mai 2011: „Eine schöne Reportage!“ (kn)

21. Mai 2011: „Sowohl Volkers Artikel übers Reinheitsgebot als auch (…) verdienen Anerkennung!“ (gg)

16. Mai 2011: „Kompliment, eine wirklich informative Website!“ (hg)

12. Mai 2011: „Iedereen die het Duits enigermate machtig is kan ik het volgende artikel – van een Duitse thuisbrouwer – aanbevelen: Brunnenbraeu.de/reinheitsgebot . En tussen de links aan het eind zit ook heel wat lezenswaardigs.“ (jt)

19. März 2011: „ein Schmuckstück Deiner Schreibkunst (…) Das Lesen macht wirklich Lust auf mehr!“ (ls)

12. März 2011: „Danke für den Tipp! Und für die tollen Beschreibungen auf Deiner Homepage, die sind sehr nützlich!“ (nz)

8. März 2011: „Bylem gościem na twojej stronie www. Jestem pod ogromnym wrażeniem ilości wiedzy jaką tam zawarłeś. Na pewno będę stałym czytelnikiem.“ (tr)

2. März 2011: „ausgezeichnete Homepage“ (pp)

1. Dezember 2010: „ganz toll gemacht!“ (kn)

1. Dezember 2010: „wie immer toll“ (as)

12. November 2010: „Deine Page entwickelt sich unermüdlich weiter, oft kopiert – nie erreicht kann ich da nur sagen!!“ (as)

2. November 2010: „Toll aufgemacht und tolle Bilder.“ (kn)

2. November 2010: „wie immer ganz super“ (kk)

4. Oktober 2010: „Nur weiter so! (ew)

26. September 2010: „Was Sie auf Ihrer Website schreiben, ist sehr durchdacht und hat Hand und Fuß. (…) machen Sie bitte weiter so…“ (gt)

26. August 2010: „sehr gelungen – als wäre man dabei gewesen…“ (as)

15. August 2010: „Ich hab heute mit sehr viel Vergnügen Deinen wunderbaren Bericht über die BierMeile gelesen.“ (ke)

15. August 2010: „Deine HP ist sehr informativ.“ (ae)

14. August 2010: „Habe mit großem Vergnügen Deine Texte (und Links) regelrecht ‚gefressen‘. Du formulierst [zum Thema Reinheitsgebot] genau das, was ich bisher zum Teil nur eher vermutet habe: Hier ruiniert sich ein Oligopol aus Angst vorm Sterben das eigene Leben… Mit Deiner Zustimmung würde ich Dich gerne extensiv zitieren!“ (pa)

14. August 2010: „Weit jenseits vom Reinheitsgebot (…) macht Spaß, Deine Seite dazu zu lesen, da es haargenau meiner Meinung entspricht.“ (ke)

10. August 2010: „Hab Deine Webseite bestaunt“ (ke)

29. Juli 2010: „Habe (…) Deinen hervorragenden Bericht gelesen.“ (ds)

30. Mai 2010: „wie immer genial!“ (dw)

30. Mai 2010: „… dem muss man Lob sagen!“ (kn)

18. Mai 2010: „Hervorragende Recherche.“ (as)

18. Mai 2010: „Deine neue Site ist Dir sehr gelungen, witzig auch die einzelnen Berichte.“ (kn)

18. Mai 2010: „Twoja strona jest teraz naprawdę IMPONUJĄCA !” (zf)

4. April 2010: „Unser Volker ist unermüdlich in Sachen Bier unterwegs. Ich habe so das Gefühl, dass er seit Michael Jackson tot ist, seinen Platz eingenommen hat. Ein echter Bierjäger. Schaut einmal auf seiner Seite vorbei, lohnt sich !!!!“ (dw)

18. März 2010: „Wenn man mit dem Bierbrauen anfängt, sich zu beschäftigen, stolpert man über Eure Webseite.“ (ae)

1. September 2009: „Ich habe mit Interesse Deine Seite durchforstet (…) habe mich festgelesen!“ (sb)

28. August 2009: „Mein allergrößter Respekt vor soviel ausgezeichneter Arbeit! Deine Artikel über den Zoll oder auch das Reinheitsgebot sind absolute Spitze. Umfassend, sachlich und trotzdem sehr unterhaltsam. Großartig! Auch die anderen Dokumentationen einschließlich der Bilder suchen Ihresgleichen.“ (tf)

23. August 2009: „Der Michael Jackson des Westerwaldes!“ (re)

21. August 2009: „Ich kenne weiter keine Seiten, wo es so trefflich formuliert wird wie bei dir. Da kommt nur der Jackson ran oder andere Größen. Großes Lob !!!!!!!!!!“ (dw)

8. Juli 2009: „Schöne Bilder!“ (ar)

11. Juni 2009: „Ich habe mir deine Website angesehen, prima! Das sind viele Stunden Arbeit, Hut ab.“ (mw)

2. Juni 2009: „Bilder und Bericht wie immer *****!“ (as)

18. Mai 2009: „Respekt!“ (rh)

12. Mai 2009: „Finde ich gut!“ (kk)

15. April 2009: „Tolle Homepage!“ (hh)

7. August 2008: „„Sehr ausführliche Beschreibung, sehr gut gemacht!“ (dg)

Und zu guter Letzt: Eine Sammlung von Bildern und Screenshots.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*