Eulogy Belgian Tavern
Philadelphia
USA

Versprechungen … Nichts als Versprechungen …

High Noon in Philadelphia. Wir haben spät gefrühstückt und sind nun auf dem Weg zu Penn’s Landing. Und während wir so die Chestnut Street entlanglaufen und uns an der bunten Szene erfreuen, die sich hier etabliert hat, entdecken wir die Eulogy Belgian Tavern.

Eulogy Belgian Tavern, Philadelphia, Bier in Pennsylavania, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Bierbar
Eulogy Belgian Tavern

Als bekennende Liebhaber belgischer Biere brauchen wir uns nicht abzusprechen, auch so verlangsamen sich unsere Schritte synchron, wir bleiben stehen und schauen aufs Schaufenster. Eine lange Reihe von sorgfältig nebeneinander geklebten Zetteln lacht uns an: Dutzende, viele Dutzende Flaschenbiere sind hier aufgelistet, und nachdem alles sehr ordentlich und blütenrein weiß strahlt, noch nicht vergilbt ist, haben wir auch das Gefühl, dass diese beeindruckende Bierliste aktuell ist.

Eulogy Belgian Tavern, Philadelphia, Bier in Pennsylavania, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Bierbar
eine beeindruckende Bierliste

Es juckt in den Fingern, den Türgriff zu erfassen, die Tür zu öffnen und hineinzugehen.

Doch nein, wir haben uns für heute eine lange Liste von Sehenswürdigkeiten erstellt, die es zunächst abzuarbeiten gilt. Das Bier hat darin seinen festen Platz, aber später. Erst mindestens drei andere Positionen, dann gerne hierher zurück, ins Eulogy.

Versprochen!

Und dabei blieb es dann. Natürlich setzen wir unseren Weg fort, spazieren hierhin, laufen dorthin, nehmen Busse und Metros, und schließlich beschließen wir den Tag bei leckerem Bier in toller Atmosphäre. Aber ganz woanders. Nicht in der Chestnut Street, nicht im Eulogy.

Nichts als leere Versprechungen, also.

Und im Ergebnis ein bedauerlicherweise recht substanzloser Erlebnisbericht.

Die Eulogy Belgian Tavern gehört zu den Bierbars mit dem größten Sortiment an belgischen (und anderen) Bieren in den USA. Sie ist täglich ab11:00 Uhr durchgehend geöffnet (montags bis mittwochs erst ab 17:00 Uhr), kein Ruhetag. Neben rund 400 Flaschenbieren aus der ganzen Welt bietet sie 30 Zapfhähne. Es gibt belgische und amerikanische Küche und als etwas makabren Gag in einem Nebenraum drei Särge, die als Tische verwendet werden. Zu erreichen ist sie sehr bequem mit der U-Bahn, MFL (Market Frankford Line), 2nd Street Station, und von dort aus knapp 100 m zu Fuß in Richtung Süden.

Nachtrag 10. August 2017: Fünfzehn Jahre lang habe ich von der Existenz der Eulogy Belgian Tavern nichts gewusst, und nun, nachdem ich sie mehr oder weniger unabsichtlich entdeckt – wenn auch nicht besucht – habe, macht sie zu. War vor ein paar Tagen noch vermeldet worden, man werde zum Zwecke der Renovierung für ein paar Tage geschlossen haben, wurde heute die Community der Fans von der Meldung überrascht, dass das Gebäude verkauft und die gesamte Einrichtung versteigert werde:

„’Everything dies baby that’s a fact. But maybe everything that dies someday comes back.’ Thanks for 15 incredible years serving you! Unfortunately, we feel the current epidemic drug and crime spree in Philadelphia has made it too difficult to safely staff and operate our business anymore so we’re taking a break. The building will be sold and all contents of Eulogy auctioned off online (…). Maybe we’ll see you again in the future but that’s not certain. In the meantime, Live the Eulogy You Want and know we are eternally grateful to all guest and employees over the past 15 years. This concludes Eulogy’s Eulogy.“

Bilder

Eulogy Belgian Tavern
136 Chestnut Street
Philadelphia
PA 19106
USA

Merken

Merken

Merken

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*