Haus- und Hobbybrauertage 2006
Tettnang

Zum ersten Mal nahm ich an den Haus- und Hobbybrauertagen teil, als diese vom 4. bis zum 6. August 2006 in Tettnang am Bodensee stattfanden. Am Tag der Anreise, dem Freitag, fanden sich die Teilnehmer in der Altstadt Tettnangs in einem Hotel ein, gaben hier ihre selbstgebrauten Biere für den Hausbrauwettbewerb ab und konnten sich dann noch ein wenig in der Stadt umsehen. Diejenigen, die sich als Verkoster gemeldet hatten und am Sonnabend die eingereichten Biere bewerten sollten, trafen sich stattdessen zu einem Verkosterseminar, bei dem Dieter Birk und Markus Harms, die beiden Vorsitzenden des Vereins, uns die Charakteristika der entsprechenden Bierstile näherbrachten.

Am frühen Abend fuhr dann ein Bus zum Tettnanger Hopfenmuseum hinaus, in dem die Mitgliederversammlung und ein erster Imbiss stattfinden sollten.

Haus- und Hobbybrauertage 2006, Tettnang, Bier in Baden-Württemberg, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Brauereigasthof, Brauereimuseum, Bierseminar, Schaubrauen, Hausbrauertreffen
im Hopfenmuseum

Nach der Ankunft in diesem Museum, vielleicht zwei oder drei Kilometer außerhalb der Stadt, hatten wir noch die Möglichkeit, gemütlich die Ausstellung zu besichtigen, bevor dann bei einem zünftigen Imbiss die Jahreshauptversammlung begann. Vorträge, Diskussionen und Wahlen zogen sich ein Weilchen hin, aber es blieb kurzweilig. Nach dem offiziellen Teil der Mitgliederversammlung blieb noch genügend Zeit, bei dem einen oder anderen schmackhaften Bierchen der Tag sachte ausklingen zu lassen.

Der nächste Morgen begann mit ein wenig Theorie. Im St. Gallus Haus brachte man uns die Kunst des Hopfenanbaus nahe und auch ein paar Gedanken zur professionellen Gründung einer eigenen Hausbrauerei fehlten nicht. Ein interessanter und lehrreicher Start in den Tag.

Haus- und Hobbybrauertage 2006, Tettnang, Bier in Baden-Württemberg, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Brauereigasthof, Brauereimuseum, Bierseminar, Schaubrauen, Hausbrauertreffen
ein lehrreicher Start in den Tag

Bevor die Verkostung beginnen sollte, blieb noch ein wenig Zeit für einen Spaziergang durch die Altstadt und den Wochenmarkt. Der interessanteste Stand auf diesem Wochenmarkt war sicherlich die Hausbrauvorführung – eine Reihe interessierter Besucher fand sich hier ein und konnte sich die Feinheiten unseres Hobbys am Beispiel nahebringen lassen.

Haus- und Hobbybrauertage 2006, Tettnang, Bier in Baden-Württemberg, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Brauereigasthof, Brauereimuseum, Bierseminar, Schaubrauen, Hausbrauertreffen
Hausbrauvorführung auf dem Wochenmarkt

Nun wurde es aber höchste Zeit für die Verkostung. In konzentrierter Arbeit bewerteten wir die eingereichten Biere und freuten uns nach dieser Anstrengung auf ein Bier, das wir einfach nur so hinunter zischen konnten. Dies gab es dann während der Brauereibesichtigung der Brauerei Krone, die sich an die Verkostung anschloss. Direkt in der Innenstadt befindet sich diese kleine, aber feine Brauerei, und der Chef ließ es sich nicht nehmen, uns persönlich durch sein Allerheiligstes zu führen.

Haus- und Hobbybrauertage 2006, Tettnang, Bier in Baden-Württemberg, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Brauereigasthof, Brauereimuseum, Bierseminar, Schaubrauen, Hausbrauertreffen
Besichtigung der Brauerei Krone

Wir spürten mittlerweile die Anstrengungen dieses langen, erlebnisreichen Tages, als wir endlich zum Hausbrauerabend in die zentrale Gastwirtschaft in Tettnang einrückten. Hier wartete ein hervorragendes Büffet auf uns, das die Lebenskraft wiedererweckte. Bei der anschließenden Siegerehrung war von Müdigkeit keine Spur mehr, und die Stimmung war ausgezeichnet.

Der nächste Morgen, mittlerweile schon der Sonntag, der 6. August 2006, sah kein formelles Programm für die Haus- und Hobbybrauer mehr vor – stattdessen bot sich die Möglichkeit, am diesjährigen Hopfenwandertag teilzunehmen.

Haus- und Hobbybrauertage 2006, Tettnang, Bier in Baden-Württemberg, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Brauereigasthof, Brauereimuseum, Bierseminar, Schaubrauen, Hausbrauertreffen
der Regen zwang alle unter die Zeltdächer

Einmal im Jahr findet dieser Hopfenwandertag in Tettnang statt. Entlang des Hopfenwanderweges von der Innenstadt zum Hopfenmuseum stehen Stände zahlreicher Brauereien, die für ihr Bier den Tettnanger Hopfen benutzen. An all diesen Ständen kann man die entsprechenden Biere verkosten und mit Vertretern der Brauereien fachsimpeln. Zusätzlich waren dieses Jahr entlang des Weges zahlreiche Hopfensauen ausgestellt – Kunststoffschweine, die in den vergangenen Monaten bunt angemalt und künstlerisch verschönert worden waren.

Haus- und Hobbybrauertage 2006, Tettnang, Bier in Baden-Württemberg, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Brauereigasthof, Brauereimuseum, Bierseminar, Schaubrauen, Hausbrauertreffen
Hopfenwandertag

Trotz des starken Regens fanden sich zahlreiche Bierliebhaber ein und arbeiteten sich von Stand zu Stand die Hügel hinauf. Oben in der Scheune des Hopfenmuseums wartete der Hausbrauermarkt auf uns – zahlreiche private und kommerzielle Anbieter von Hausbrauzubehör boten hier ihre Produkte feil.

Auch hier verging die Zeit viel zu schnell, und im Nu war es Nachmittag und der Abtrieb der Hopfensau begann: Die Plastikschweine wurden auf flache Anhänger geladen und mit mehr oder weniger historischen Treckern ins Tal gefahren. Zwischendrin fuhren Musikkapellen und die Hopfenköniginnen aus Tettnang und den anderen deutschen Hopfenanbaugebieten. Trotz des immer noch nieseligen Wetters ein tolles Erlebnis.

Mit diesem Zug in die Stadt Tettnang hinein endeten für mich dann auch die diesjährigen Haus- und Hobbybrauertage. Ein tolles Erlebnis für meine erste Teilnahme, und sicherlich der Beginn einer hoffentlich möglichst langen Serie von gleichartigen Veranstaltungen!

Bilder: HHBT 2006

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.