De Bekeerde Suster – Beiaard Groep Nederland B.V.
Amsterdam
NLD

Mitten in Amsterdam, nur wenige Meter vom Nieuwmarkt entfernt und direkt am Ufer des Kloveniersburgwal, liegt die kleine Brauerei De Bekeerde Suster der Beiaard Groep Nederland, die wir am 6. Juni 2009 besucht haben. Die Beiaard Groep betreibt eine Reihe von Bierlokalen in Amsterdam und anderen Städten, und hier, am Kloveniersburgwal, auch eine kleine Gasthausbrauerei.

Ein urgemütlicher Schankraum, der heute, bei warmem Frühsommerwetter, natürlich leer stand, und eine kleine Terrasse zum Wasser hin empfingen uns. Wir setzten uns zu den anderen Gästen raus auf eine Holzbank, genossen den Blick auf die Gracht, und beschlossen, nicht eher wieder weg zu gehen, als bis wir alle hier gebrauten Biersorten durchprobiert hatten. Das war allerdings leichter erledigt, als gedacht, denn die freundliche, wenn auch recht langsame Bedienung musste unsere Erwartungen etwas enttäuschen: Von den vielen im Internet und auf der Speisekarte erwähnten Bieren gäbe es derzeit nur das Blonde Ros und das Witte Ros. Ersteres ein blumiges, aromatisches und malziges Helles, und das Zweite ein Belgisches Wit, also ein Weizenbier mit Koriander und anderen Gewürzen. Nun, junge Frau, dann also diese beiden, alstublieft!

Beide Biere hielten, was die Beschreibung versprochen hatte, und auch wenn das Wit die Zunge schon sehr nachhaltig mit einer hefigen Bittere belegte, waren wir nicht unzufrieden.

Dazu gab es recht leckeres Essen, den typischen Amsterdamer Stilmix zwischen internationaler und surinamesischer Küche. Und für Amsterdamer Verhältnisse durchaus preiswert.

Zur Abrundung des Besuchs schaute ich mir die auf Hochglanz polierte kupferne Brauanlage etwas genauer an, bestaunte den auffälligen kupfernen Trichter an einem der Bottiche, und dann zog es uns allerdings auch schon weiter, weiteren touristischen „Abenteuern“ entgegen…

Bilder

De Bekeerde Suster – Beiaard Groep Nederland B.V.
Kloveniersburgwal 6
1012 CT Amsterdam
Niederlande

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*