Legenda Sörfőzde Center
Budapest
HUN

Wir verlassen den Legenda Bowling Club, in dem wir gerade mehr oder weniger gestrandet waren, weil ich ein wenig nachlässig beim Zusammenstellen der Adressen für unseren heutigen Ausflug gewesen war. Es war definitiv nicht die Adresse der Brauerei Legenda Sörfőzde gewesen, die wir eben besucht hatten. Zwar hatte es dort guten Kaffee und sehr gutes Bier gegeben, aber die Atmosphäre des Bowling Clubs wäre eher etwas für einen rustikalen Betriebsausflug gewesen, nicht aber für ein trautes, zweisames Beieinander bei gutem Bier.

Mittlerweile habe ich den Fehler korrigiert, die richtige Adresse gefunden. Nur ein paar Kilometer von hier. Wir hätten nur ein paar Stationen eher aus dem Vorortbähnchen aussteigen müssen… „Hej, da könnten wir doch auf dem Rückweg in die Stadt noch einmal aussteigen und …“, hatte ich eben gefragt, aber nur einen eiskalten Blick geerntet.

Legenda Sörfőzde Center, Budapest, Bier in Ungarn, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Bierbar
das Vorortbähnchen bringt uns zur Brauerei

Langsam kommt der kleine Triebwagen herangerollt und rumpelt über die verbogenen Schienen. Wir steigen ein, suchen uns einen Platz, und ich versuche es noch mal: „Nur noch einmal zwischendurch aussteigen. Es ist auch nicht weit …“ Und – wie eigentlich immer – hat meine holde Ehefrau ein Erbarmen. „Aber nur ein einziges Bier, mehr nicht!“, schränkt sie eher der Form halber noch ein, wohl wissend, dass wir für mehr als ein Bier sowieso keine Zeit haben werden, wenn wir den Rest unseres Tagesprogramms in Budapest noch schaffen wollen.

Wenige Minuten und ein paar hundert Meter Fußweg später stehen wir vor der Legenda Sörfőzde Center. Hier entstehen also all die verschiedenen Legenda-Biere, die es in so vielen verschiedenen Pubs in Budapest gibt. Ein großer Ausschank, und irgendwo dahinter in den Hallen befindet sich auch die Brauerei.

Legenda Sörfőzde Center, Budapest, Bier in Ungarn, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Bierbar
Legenda Sörfőzde Center

Alles sieht verlassen aus. Vorsichtig drücke ich die Klinke herunter – doch, es ist geöffnet! Wir betreten einen großen Schanksaal, gespenstisch in dunkelblauem Licht erleuchtet. Am linken Stirnende die Bar, ebenfalls in eisigem Blau beleuchtet. Niemand ist zu sehen.

Ich trete an die Theke, stoße an einen Barhocker, und plötzlich taucht der Kopf der Barfrau hinter dem Tresen auf. Sie hatte völlig vertieft auf ihrem Mobiltelefon gespielt. Aufgeschreckt und etwas verlegen schaut sie mich an.

Legenda Sörfőzde Center, Budapest, Bier in Ungarn, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Bierbar
die Bar

Nachdem sie sich von ihrem Schreck erholt hat, gehen wir gemeinsam das Bierangebot durch. Einige Sorten habe ich schon vorgestern im Legenda Sörfőzde Pub in der Innenstadt getrunken, eine weitere gerade eben im Legenda Bowling Club, und so entscheide ich mich zum krönenden Abschluss dieser Verkostungsserie für das Brutal Bitter, ein Imperial India Pale Ale mit 8,2% Alkohol und mit Bittereinheiten jenseits der noch schmeckbaren Unterschiede. Es macht seinem Namen alle Ehre – mein Fall ist es aber nicht. Doch ich kenne genügend Bierliebhaber, die diesen schon ziemlich aggressiven Geschmack mögen.

Das Hableány, ein American Pale Ale mit 4,5% Alkohol, das ich für meine Frau bestellt habe, ist definitiv die bessere Wahl. Immer noch kräftig gehopft, aber nicht so extrem bitter, mundet es ihr ganz ausgezeichnet.

Legenda Sörfőzde Center, Budapest, Bier in Ungarn, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Bierbar
Brutal Bitter & Hableány

Innerhalb von 48 Stunden ist es uns somit gelungen, an drei verschiedenen Orten so ziemlich das gesamte Angebot, das die Legenda Sörfőzde derzeit anbietet, durchzuprobieren. Aber das heißt nichts. Kämen wir in wenigen Wochen erneut nach Budapest, hätten die Brauer hier schon längst weitere spannende Biere kreiert.

Apropos Brauer: Ob denn die Möglichkeit bestünde, sich die Brauerei einmal anzusehen, wende ich mich an die junge Dame hinter der Theke. Sie schüttelt bedauernd den Kopf. Leider nein. Sie sei allein, die Türen seien verschlossen, das ginge heute leider nicht. Am besten, ich würde vorher einmal anrufen und fragen, dann könne man bestimmt etwas arrangieren.

Ich zucke mit den Achseln. Dann halt – leider! – nicht. Ich muss ihr ja jetzt nicht erzählen, dass ich mich zunächst ja sogar zu dumm angestellt hatte, die richtige Adresse zu finden, wie hätte ich da vorher eine verbindliche Absprache für eine Brauereibesichtigung treffen können sollen …

Ein bisschen unterhalten wir uns noch über das vielfältige Bierangebot und darüber, dass die Legenda Sörfőzde immer mal wieder neue Rezepte ausprobieren würde. Die guten Biere, die sich am Markt bewähren, die gelobt und regelmäßig getrunken werden, bleiben dann fest im Programm, ab und an seien aber auch Eintagsfliegen dabei.

Legenda Sörfőzde Center, Budapest, Bier in Ungarn, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Bierbar
die große Halle füllt sich erst im Laufe des Abends

Mittlerweile wird es draußen dunkel – es ist Mitte Dezember, die Tage sind kurz. Und mit der Dunkelheit kommen jetzt auch die ersten anderen Gäste. Wir haben die große Halle und die freundliche Bedienung nicht mehr für uns allein. Langsam wird es lebhafter, und der Raum verliert seine kühle, fast schon unterkühlte Atmosphäre. Das Blau der Beleuchtung wirkt nicht mehr so abweisend, sondern jetzt eher originell. Gut könnten wir noch eine Weile sitzen bleiben, vielleicht doch mehr als nur dieses eine Bier trinken, aber Budapest hat noch so viel anderes zu bieten.

Auf geht es also, durch die dunklen Straßen zurück zur Haltestelle, und dann mit dem kleinen Rumpelbähnchen weiter in Richtung Innenstadt.

Der Ausschank Legenda Sörfőzde Center, dort, wo auch die Legenda-Biere entstehen, ist täglich ab dem frühen Nachmittag durchgehend geöffnet. Kein Ruhetag. Manche Quellen behaupten, ab 12:00 Uhr, andere ab 14:00 Uhr, die Gäste sagen, ab 16:00 Uhr sei aber ganz bestimmt immer jemand da. Einen Aushang an der Tür mit eindeutigen Angaben haben wir nicht gesehen. Zu erreichen ist der Ausschank mit dem Vorortbähnchen der Linien H8 und H9, Haltestelle Nagyicce, von dort aus sind es etwa drei bis vier Minuten zu Fuß.

Bilder

Legenda Sörfőzde Center
Kövirózsa utca 8/c
1163 Budapest
Ungarn

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.