„Schoppyman braucht mal kurz eure Hilfe“
Berlin
DEU

Mit Bierversand gegen die Konsequenzen von Schließungen in Handel, Gastronomie und Hotellerie

Uuund … zum Dritten! Da ist es, das dritte Bierpaket von Thorsten Schoppe aus Berlin!

Es funktioniert zuverlässig. Um Thorsten Schoppes in finanzielle Schieflage geratene Brauerei („Wir benötigen zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs kurzfristig Kohle.“) zu unterstützen, habe ich ein vorausbezahltes Bierabonnement abgeschlossen und bekomme nun jeden Monat ein Bierpaket zugesandt, das vier verschiedene Sorten Bier, insgesamt 24 Flaschen, enthält. Immer gegen Ende des Monats sollen die Pakete kommen.

Paket 1 kam am 30. April 2020, Paket 2 am 22. Mai 2020, Paket 3 nun am 3. Juli 2020.

„Schoppyman braucht mal kurz eure Hilfe“, Berlin, Bier in Berlin, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Gasthausbrauerei
der Inhalt des dritten Pakets

Wie die letzten Male auch bin ich neugierig. Welche vier Biere werden es sein? Und was werden die Mädels und Jungs in Berlin als kleine Aufmerksamkeit obendrauf gepackt haben?

Ich ziehe den Schuber vorsichtig aus dem Paket raus und entdecke als erstes ein kleines Fläschchen Bierbrand: „Kleine Weltreise“, so heißt der klare Schnaps. Fein!

„Schoppyman braucht mal kurz eure Hilfe“, Berlin, Bier in Berlin, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Gasthausbrauerei
„Kleine Weltreise“

Und was die Biere anbelangt: Es ist ein schöner Querschnitt durch Thorstens Braukunst. Wie immer sechs Flaschen, vier Sorten:

Schoppes Brauner Bär, ein Englisches Porter mit 5,8% Alkohol;
Schoppes Hellblauer Bär, ein Helles Lager mit 4,9% Alkohol;
XPA, ein India Pale Ale mit 7,0% Alkohol;
Brut x Ale Schampus der Straße mit 6,0% Alkohol.

„Schoppyman braucht mal kurz eure Hilfe“, Berlin, Bier in Berlin, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei, Gasthausbrauerei
Brut x Ale Schampus der Straße

Das letzte Bier scheint spannend zu werden, handelt es sich doch um ein mit Champagner-Hefe vergorenes Starkbier, das mit Hallertauer Blanc Hopfen gebraut wurde. Beides, die Hefe und der Hopfen, sollten dafür sorgen, dass dieses Bier knochentrocken wird und mit leicht weinigen Aromen tatsächlich einen gewissen Schampus-Charakter aufweist. Ich bin sehr gespannt!

Bilder

„Schoppyman braucht mal kurz eure Hilfe“
Schönhauser Allee 176
10 119 Berlin
Berlin
Deutschland


Und hier geht es zu den anderen fünf Lieferungen dieses Programms:

Schoppyman braucht mal kurz eure Hilfe 1

Schoppyman braucht mal kurz eure Hilfe 2

Schoppyman braucht mal kurz eure Hilfe 4

Schoppyman braucht mal kurz eure Hilfe 5

Schoppyman braucht mal kurz eure Hilfe 6

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.