Gilden Brauhaus
Köln
DEU

[Wenn von einer Brauerei nur noch die Marke übrigbleibt … Eine Rekonstruktion.]

Eine wechselvolle Geschichte weist das Gilden Brauhaus auf – und neben dem Markennamen „Gilden“ assoziiert man mit ihm auch die Bergische Löwenbrauerei und die Kölner Verbund Brauereien GmbH & Co. KG. In letzteren ist das Gilden Brauhaus aufgegangen, und Gilden ist nur noch eine Kölsch-Marke unter vielen, die hier produziert werden.

Außenansicht

Gleichwohl existiert am Platz der alten Brauerei noch der Brauereiausschank Gilden Brauhaus, den wir am 26. Februar 2010 besuchten. Außen empfing uns das warme, dunkelblaue Leuchten des Neon-Schriftzugs der Brauerei, und innen erwartete uns ein Kölner Brauhaus klassischer Atmosphäre. Eine einladend freundliche Atmosphäre, ein kunterbuntes Gemisch unterschiedlichster Gäste, freundliches und schnelles Personal und einfache, aber gute und recht preiswerte Gerichte machten unseren Besuch hier zu einem schönen Erlebnis. Der einzige Wermutstropfen war – nun ja, das Bier. Das Gilden Kölsch hat eine deutlich metallische Note, die mir nicht behagt, und als Alternative wurden „Exoten“ der Großindustrie wie zum Beispiel „Jever“ angeboten. So weit kann es kommen mit einem klassischen Kölner Brauhaus …

Gilden Kölsch

Trotzdem – insgesamt war es doch ein angenehmer Brauhaus-Besuch, und wenn man nicht zu genau hinschaute und nachbohrte, konnte man auch vorübergehend vergessen, dass man hier bei einem Großkonzern zu Gast war …

Bilder

Gilden Brauhaus
Clevischer Ring 121
51 063 Köln Mühlheim
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.