Brauerei auf der Steig
Lindau
DEU

Lindau hatte einst zahlreiche Brauereien, und wenn man mit offenen Augen durch die Stadt streift, dann wird man an der einen oder anderen Stelle Hinweise finden, die auch heute noch von diesem bierigen Teil der Stadtgeschichte zeugen. Mal sind es nur noch Gedenktafeln, ab und an aber auch noch ein Sudhaus, das deutlich noch als solches zu erkennen ist.

der Ausleger am Hotel „Auf d‘ Steig“

Fährt man beispielsweise auf der Steigstraße durch den Stadtteil Reutin, dann fällt am Hotel Auf d‘ Steig ein großer Ausleger, auf dem der Name des Hotels geschrieben steht, besonders ins Auge. Über dem Schriftzug Auf d‘ Steig steht nämlich noch „Steig Bräu seit 1797“, und der Ausleger ist verziert mit einem Maischebottich, den üblichen Brauerutensilien, Gerstenähren und Hopfendolden. Hier stand die 1797 von David Grönburg gegründete Brauerei auf der Steig.

Wenn man neugierig links am Hotel vorbei geht, kommt man nach ein paar Schritten zum alten Sudhaus. Von weitem schon erkennt man die typischen Merkmale einer Brauerei. Unten ein großes Panoramafenster, dahinter die türkisfarbenen Fliesen, die den Sockel des Sudwerks verzieren. Oben am Giebel ein großes Fenster, durch das vermutlich mit einem Flaschenzug die Malzsäcke auf den Dachboden gezogen werden konnten. Oben auf dem Gebäude schließlich ein Kamin, der Brüdenabzug, der heute allerdings nur noch als Halterung für Mobilfunkantennen dient.

das ehemalige Sudhaus

Ich trete näher an die schmutzigen Scheiben heran. Das Sudhaus ist ausgeräumt, geplündert geradezu. Alle Kupferteile und sonstiges Metall sind herausgebrochen und anderweitig verwertet worden. Man sieht das Loch, wo der Läutergrant installiert war genauso, wie die kreisförmigen Öffnungen im Mauerwerk, wo der Läuterbottich installiert war.

1991 ist hier die Produktion eingestellt worden, und in den mehr als dreißig Jahren seit der Schließung der Brauerei hat sich nicht nur niemand gefunden, der die Brauerei wieder in Betrieb nehmen würde, sondern noch nicht einmal ein Investor, der dieses Gebäude anderweitig sinnvoll nutzen würde. So stauben die Fliesen weiter ein, und die Scheiben des Panoramafensters werden langsam blind.

Mehr Informationen zur Geschichte der Brauerei auf der Steig finden sich in einem Text von Karl Schweizer aus der edition inseltor lindau, der im Netz hier zu finden ist.

Bilder

Brauerei auf der Steig
Steigstraße 29A
88 131 Lindau
Bayern
Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.