Talschänke Wöllnitz
Jena – Wöllnitz
DEU

Die Gasthaus-Brauerei Talschänke im Jenaer Ortsteil Wöllnitz wurde unmittelbar nach der Wende im Jahre 1991 als Gastwirtschaft eröffnet und begann 1997 mit dem Braubetrieb. An einer engen Straße in einem Wohngebiet gelegen lässt das Gebäude bei einem ersten Blick nicht darauf schließen, dass sich im Keller und auf der Rückseite dieses großen Wohnhauses eine Gastwirtschaft mit eigener Brauerei befindet. Lediglich ein kleines Schild, auf dem ausgerechnet auch noch das kommerzielle Bier Frankenbräu beworben wird, lockt den Besucher um das Gebäude herum. Dort aber warten ein großer Biergarten und eine altmodisch eingerichtete, geräumige Schankstube.

Talschänke Wöllnitz, Jena Wöllnitz, Bier in Thüringen, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei
der Biergarten

Nur ein Bier wird hier gebraut – ein Weißbier im Berliner Stil nach „überlieferter Original-Rezeptur“ mit etwa 4,5% Alkohol. Wöllnitz war früher für sein Berliner Weißbier berühmt, aber nachdem der letzte der Weißbierbrauer, Gerhard Barfuß, im Jahr 1983 den Braubetrieb eingestellt hatte, war die Brautradition des Ortes ausgestorben. Kay Hoppe, der Inhaber der Talschänke, hat diese Tradition wieder belebt und braut auf seiner selbstkonstruierten Anlage etwa acht Hektoliter pro Sud, insgesamt etwa 100 Hektoliter pro Jahr. Das Bier wird in der Talschänke verkauft, pur oder mit Waldmeister- oder Himbeersirup versetzt. Oder – ebenfalls ganz in der Berliner Tradition – mit einem Schuss Kümmelschnaps. In Flaschen und Fässern kann es ebenfalls mitgenommen werden.

Talschänke Wöllnitz, Jena Wöllnitz, Bier in Thüringen, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei
das traditionelle Wöllnitzer Weißbier

Neben dem selbstgebrauten Bier sind noch einige kommerzielle Biersorten im Angebot (unter anderem natürlich das beworbene Frankenbräu) sowie eine stattliche Anzahl verschiedener Weine, speziell lokale Weine aus der Saale-Unstrut-Region.

Zum Essen gibt es preiswerte, einfache und rustikale Gerichte unterschiedlicher Qualität – während unseres Besuches am 16. April 2012 war das Schweinesteak mit Pilzen in Rahmsoße und Bratkartoffeln mit Speck beispielsweise ganz ausgezeichnet, wohingegen der Gulasch mit Rotkraut und einem (ausgezeichneten!) Thüringer Kloß zu einem großen Teil aus Fettklumpen bestand und sich als fast ungenießbar erwies.

Die Talschänke Wöllnitz ist täglich ab 12:00 Uhr durchgehend geöffnet. Durch die Lage im Wohngebiet ist sie nicht so ganz einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, aber mit dem Bus der Linie 41 kommt man bis in den Ortsteil Wöllnitz und braucht nur das letzte Stück zu Fuß zu gehen. Mit dem Auto muss man sich einen Parkplatz in der ganz normalen Wohnstraße suchen.

Bilder

Talschänke Wöllnitz
Im Pennickental 44
07 749 Jena – Wöllnitz
Thüringen
Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.