Noctua Brewery Open Day
Athen / Αθήνα
GRC

Da war ich doch gerade gestern erst in der Noctua Brewery Athens gewesen und hatte mir die Brauerei genau angeschaut, mich mit einem der vier Eigner, Iasonas Panagiotopoulos, unterhalten und viel über die noch kurze Geschichte der Brauerei erfahren. Und heute ist hier Tag der offenen Tür. Ich habe nicht lange gezögert, und tatsächlich stehe ich gerade mal etwas mehr als 24 Stunden nach meinem ersten Besuch erneut in den Hallen der Brauerei.

Noctua Brewery Open Day, Athen, Αθήνα, Bier in Griechenland, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei
Besichtigung des Sudwerks

In kleinen Gruppen werden die Besucher in das Sudwerk eingewiesen, und so wie es aussieht, sind es alles echte Bierenthusiasten. Die Fachfragen prasseln nur so auf den jungen Brauer ein, und auch wenn ich kein Griechisch verstehe, so kann ich doch das eine oder andere aufschnappen und mir in Gedanken selbst beantworten. Kunststück – schließlich habe ich gestern ja genau die gleichen Fragen gehabt.

Viel spannender ist daher die Möglichkeit, die beiden Biere der Brauerei zu verkosten – auch wenn es noch früher Nachmittag ist.

Noctua Brewery Open Day, Athen, Αθήνα, Bier in Griechenland, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei
Bier und T-Shirts im Angebot

Das Head Twister Pale Ale gibt es vom Fass. Mit 5,2% ist es gut trinkbar. Ein feines, leicht fruchtiges Hopfenaroma gefällt, und die durchaus noch zurückhaltende Bittere ist sehr angenehm. Sie bleibt gerade so lange am Gaumen hängen, dass sie Appetit auf den nächsten Schluck macht, ohne dabei zu nachhängend zu werden oder gar rau und kratzig zu sein. Sehr schön. Ein aromatisches Bier, von dem man gerne mehr als nur eines trinken möchte.

Ganz anders vom Charakter her das Night Vision Black IPA. Nur in der Flasche serviert, deutlich stärker (7,2%) und wesentlich fordernder. Für die das Craftbier noch nicht so gewohnten Gäste aufregend und spannend. Deutliche, aber nicht zu fruchtige Hopfenaromen, die eher ins Harzige tendieren, schweben über dem eher kernigen, fast schon röstigen Charakter des Malzes. Durchaus interessant. Witzig nur die Aufschrift auf dem Etikett: „Bitterness: Moderate – IBU 75“. Also, wenn ein Bier mit immerhin 75 Bittereinheiten noch als moderat bitter bezeichnet wird, dann möchte ich nicht wissen, was bei Noctua heftig bitter oder extrem bitter heißen soll. 75 IBU reichen eigentlich aus, einem Nicht-Hop-Head den Geschmack am Bier zu vergällen, und ich albere noch ein wenig mit Dimitris, einem der vier Eigner, ob dieser strammen Behauptung herum.

Noctua Brewery Open Day, Athen, Αθήνα, Bier in Griechenland, Bier vor Ort, Bierreisen, Craft Beer, Brauerei
Night Vision Black IPA

Die Halle der kleinen Brauerei füllt sich langsam. Die Nachmittagssonne steht nicht mehr so hoch, es ist nicht mehr so knallheiß auf der Straße, und so finden sich auch mehr und mehr Raucher und Stehbiertrinker vor der Halle auf der Straße. Aus kleinen, etwas überlasteten Lautsprechern klingt Hardrock, das Bier fließt immer schneller, und aus dem Tag der offenen Tür wird eine kleine Straßenparty.

Wunderbar, so muss es sein!

Bilder

Noctua Brewery Open Day
Noctua Brewery Athens
Peiraios / Πειραιώς 124
118 54 Athen / Αθήνα
Griechenland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .