„Schoppebräu Aktion Super Fresh“
Berlin
DEU

Es muss nicht das Ende sein!

Resigniert grinsend steht der Paketbote vor unserer Tür. Er hat sich in sein Schicksal gefügt – es wird auch weiterhin mindestens einmal im Monat ein großes Bierpaket aus Berlin geben, das er ausliefern muss, und zwar aus dem Programm Schoppebräu Aktion Super Fresh. Jeweils 24 Flaschen, davon zwölf einer jeweils neuen Special Edition, nur für die Online-Kunden, und weitere zwei Mal sechs Flaschen aus dem Schoppebräu Stammsortiment.

Schoppebräu Aktion Super Fresh Paket #2

Rasch ist das Paket, die #2 des Programms, die Treppe hochgetragen, das Teppichmesser angesetzt und … schon wird die Neugierde gestillt. Ein großer Schoppebräu-Aufkleber und eine Schoppebräu-Weihnachtsbaumkugel fallen als beigelegte Gimmicks sofort ins Auge, die Flaschen hingegen bergen noch für wenige Sekunden ihr Geheimnis – die Kronkorken sind auf allen gleich, und um festzustellen, um welche Sorten es sich handelt, muss ich die Flaschen erst aus dem Karton heben.

Darg Bogg – Gesellenstück – doppelt gehopfter dunkler Doppelbock

Der Sondersud ist ein doppelt gehopfter dunkler Doppelbock mit 7,0% Alkohol und nennt sich „Darg Bogg – Gesellenstück“. Laut Etikett durfte der Geselle Christian mit den Azubis Grzegorz, Victor und Felix mal ganz allein ran. Und? Was haben die vier angestellt? Leicht rötlich braun und sehr trüb (aber schön gleichmäßig ist sie, die Trübung) fließt das Bier ins Glas; der Schaum hält sich zurück. Über dem Bier schwebt eine intensive Hopfennote mit feinen, zunächst an Grünhopfen erinnernden Aromen, dann aber mit intensiven Noten von dunklen Früchten wie zum Beispiel Pflaume in Madeira. Der Antrunk ist wunderbar weich und seidig, das Bier ist nur schwach gespundet. Sanft verteilt sich die Süße auf der Zunge, begleitet von den hopfigen (und vielleicht doch leicht estrigen?) Aromen. Das Malz spielt sich langsam in den Vordergrund, tritt aber nach dem Schluck rasch wieder ab und überlässt die Bühne einer feinen, dezenten Hopfenbittere. Ein wunderbar ausgewogenes Bier, sehr durchtrinkbar und genau dadurch sehr, sehr gefährlich. Viel zu schnell hat man sich eine zweite oder gar dritte Flasche aufgemacht – trotz der sieben Prozent!

Berliner Schnauze – dunkles Lager

Wesentlich weniger gefährlich, aber dennoch sehr durchtrinkbar (vulgo: süffig) ist das „Berliner Schnauze“, ein dunkles Lager mit 5,8% Alkohol aus dem Standardsortment der Brauerei. Die Farbe ist kräftig dunkelbraun mit einer leichten Trübung, der Schaum ist beigefarben, durchaus üppig und trotz seiner recht großen Blasen ziemlich stabil. Ein dezent röstiger und ganz im Hintergrund metallischer Duft steigt vor dem Schluck in die Nase, anschließend spüre ich auf der Zunge ein rasch abklingende Malzsüße gepaart mit einer überraschend deutlichen Hopfenbittere. Die verwendeten Sorten Herkules und Spalter Select ergänzen sich gut. Einer gibt viel Bittere, der andere durchaus spürbare grasige und kräuterige Aromen. Im Abgang kommen die Röstaromen noch einmal hervor, bevor das Bier dann langsam und ruhig abklingt.

Black Flag – Imperial Stout

Richtig intensiv ist das „Black Flag“, das Imperial Stout mit 9,0% Alkohol. Fast schon viskos fließt es in das Glas, bildet eine sehr kremige Schicht beigefarbenen Schaums aus, der allerdings rasch wieder spurlos verschwindet, und schmeichelt der Nase mit schönen Mokka-Aromen. Der Antrunk ist weich, auf der Zunge machen sich Mokka- und Röstaromen breit und im Abgang spüre ich eine feine Bittere, die sicher nicht nur von den beiden eher milden Hopfensorten kommt (Perle und Spalter Select), sondern eher vom Röstmalz stammt. Ein bisschen Roggenmalz sorgt für den runden, vollen und sehr nahrhaft wirkenden Gesamteindruck. Auch dieses Bier ist Bestandteil des Schoppebräu Standardsortiments, aber von Standard kann man angesichts des wunderbaren Geschmacks und der Alkoholstärke eigentlich nicht sprechen. Vorzüglich!

die Schoppebräu Weihnachtsbaumkugel

Bleibt noch die Weihnachtsbaumkugel. Geschmacksnotizen dazu gibt es keine, aber sie macht sich ausnehmend gut in unserem Weihnachtsbaum und wird ob ihrer dezenten Gestaltung sogar ohne Widerworte von der Familie inmitten des traditionellen Schmucks akzeptiert.

Bilder

„Schoppebräu Aktion Super Fresh“
Schönhauser Allee 176
10 119 Berlin
Berlin
Deutschland


Und hier geht es zu den anderen Lieferungen dieses Programms:

Schoppebräu Aktion Super Fresh 1

Schoppebräu Aktion Super Fresh 3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.