Bier vor Ort

Élesztőház
Budapest
HUN

Élesztő heißt Hefe. Élesztőház dementsprechend wohl Hefe-Haus. Und dahinter verbirgt sich nach eigenen Angaben DIE Craft-Bier-Adresse in Budapest. Seit Frühjahr 2013 gilt das Motto: Wenn sich irgendwo in der Pannonischen Tiefebene etwas in der Bierszene tut, dann wird das Élesztőház der erste Anlaufpunkt sein, um daran teilhaben zu können. Ein […]
Bier vor Ort

Szimpla Háztáji
Budapest
HUN

Manchmal laufen die Dinge völlig anders als erwartet oder geplant, und dann gibt es üblicherweise zwei Möglichkeiten der Reaktion: Man kann sich aufregen wie Rumpelstilzchen und damit sich und seinen Mitmenschen das Negative einer Situation noch einmal so richtig deutlich vor Augen führen und allen Beteiligten die Laune verderben. Oder […]
Bier vor Ort

Legenda Bowling Club
Budapest
HUN

Legenda – der Name der kleinen Budapester Brauerei Legenda Sörfőzde und der dazugehörigen Pubs verspricht Legendäres. Allerdings ist das, was wir heute erleben, als wir bis in die Budapester Außenbezirke vordringen, eher wenig legendär. Wenn auch durchaus an der einen oder anderen Stelle recht überraschend… Irgendjemand hatte mir irgendwann und […]
Bier vor Ort

Jónás Kézműves Sörház
Budapest
HUN

Jonas und der Walfisch – was habe ich mich zu diesem Thema während des Konfirmandenunterrichts seinerzeit mit unserem Pastor gestritten. Wale seien keine Fische, sondern Säugetiere, was solle man also von einer Geschichte halten, sie schon so grottenfalsch betitelt sei? Die würde ich schon einmal gar nicht lesen, stellte ich […]
Bier vor Ort

Legenda Sörfőzde Pub
Budapest
HUN

Legenda – der Name ist Programm. Behaupten jedenfalls die Bierfans aus Ungarn und die, die schon einmal in Ungarn waren und sich dort durch die Welt der neuen Biere getrunken haben. Legenda – die Legende unter den neuen ungarischen Brauereien. Einerseits schraubt das die Erwartungen natürlich enorm hoch, andererseits weiß […]
Bier vor Ort

Rizmajer Sörház – Blaha
Budapest
HUN

Seit vielen, vielen Jahren einmal wieder in Budapest. Seinerzeit war es eine Bier-Ödnis, überall nur überspundete, helle Lagerbiere, die nach fast nichts schmeckten. Preiswert zwar, geradezu billig, aber geschmacklich keine Offenbarung. Die einzige Ausnahme machte seinerzeit das Gerbeaud, ein feines Café und Restaurant, das im Keller ein eigenes Sudwerk stehen […]